Politik im Land

Der erste Erfurter Cannabis Social Club könnte 2024 mit der Produktion beginnen, aber davor sind noch viele Fragen zu klären. UNZ sprach mit den Vereinsgründern, die vor allem eines nicht wollen: Den Markt gesichtslosen, raffgierigen Konzernen aus Übersee überlassen. Weiterlesen

Agathe Power

Die Gemeindeschwester ist mit neuem Vehikel und neuem Namen wieder da. Ein Besuch bei der Agathe-Koordinatorin Christiane Herrmann und Landrätin Petra Enders in Arnstadt zeigt: Das funktioniert und die Agathen können noch so viel mehr. Weiterlesen

Der allererste AfD-Landrat kann mehr schaden als viele denken. Aber wenn alle demokratischen Kräfte zusammenhalten, wird es nicht zur Normaliät, dass Nazis an der Demontage der Demokratie arbeiten, sagt der Kommunalexprte Markus Gleichmann. Weiterlesen

UNZ war bei einer Info-Veranstaltung der Letzten Generation an der Uni Erfurt dabei und erlebte kritisch-konstruktive Diskussionen, bei der selbst gelegentliche Polemik der Sache zu nutzen scheint. Weiterlesen

Nicht nur Sahra Wagenknechts Friedensmanifest sorgt für heftige Debatten. Auch viele Journalist*innen haben nur noch eine Freund-Feind-Sicht auf die Weltpolitik. Es wird sich fast nur noch über die sozialen Medien angebrüllt und beleidigt was das rhetorische Waffenarsenal hergibt. Gibt es überhaupt einen Ausweg aus dem Dilemma, in dem sich vor… Weiterlesen

Vor 10 Jahren wurde die AfD gegründet. Seit 2017 sitzt die „Alternative für Deutschland“ im Bundestag. Doch wie sollen Demokrat*innen mit ihr am besten umgehen? Und wie groß ist die Gefahr einer zukünftigen Zusammenarbeit von der Union mit der Nazipartei? Weiterlesen

Auch in Thüringen steht der Braunkohletagebau für den „fossilen Kapitalismus“: Nur für den Profit des Konzerns RWE knüppelt die Polizei Baggern den Weg frei. Das bringt vor allem die Jugend auf die Palme. Weiterlesen

Lichter im Dunkeln

Statt über Reichsbürger, Kriege und Krisen zu schreiben, stellen wir zur Adventszeit gute Nachrichten aus Thüringen in den Vordergrund. Davon gibt es mehr als viele denken, man muss sie nur auch sehen wollen. Weiterlesen

Gerade hat TV-Satiriker Jan Böhmermann das irre Gebaren des hessischen Verfassungsschutzes ans Licht gebracht. In Thüringen sorgt die „IG 4. September“ für neue Erkenntnisse. Hat ein Neonazi und V-Mann des Verfassungsschutzes Rolf Baginski ermordet? Und war der Täter sogar mit dem Kerntrio der Terrorzelle „NSU“ bekannt? Weiterlesen

Auf dem rechten Auge blind

Milde Strafen für Nazigewalttäter im Fretterode-Prozess nach einem brutalen Überfall auf zwei Journalisten. Das Urteil ist ein Freibrief für Neonazis und untermauert die traurige Tatsache, dass vor deutschen Gerichten Nazis, die Nazidinge tun, nicht als solche erkannt werden. Weiterlesen