Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Politik im Land


Mobil ohne Auto?

Die Europäische Mobilitätswoche zeigte Alternativen zum motorisierten Individual- verkehr auf. Das wäre gute für die Umwelt und würde die Lebensqualität für alle verbessern. Weiterlesen


Windiges aus Ostthüringen

Oder wie rechte Netzwerke mit mysteriösen Methoden gegen Linke kämpfen. Angesichts der sehr merkwürdigen Vorgänge um die rechtswidrige Absetzung eines LINKEN Jagdvorstandes im Kreis Greiz, könnte die externe Expertise nicht schaden. Auch, wenn es nicht wirklich Scully und Mulder von Akte X, sondern zwei Cosplayerinnen aus Jena sind, die hier für... Weiterlesen


Wohin mit den Autos?

Warum wir in den Städten eine Debatte über die schwierige Frage der Flächengerechtigkeit brauchen. Weiterlesen


Strahlende Zukunft

Politische Gründe: Warum Thüringen zum Atomklo der ganzen Republik werden könnte. Weiterlesen


Es geht auch ohne Weltmarkt

Solidarische Landwirtschaft ist ein Konzept, das nicht nur nachhaltigen Anbau ermöglicht, es ist auch ein Versuch, sich vom Prinzip Ware gegen Geld zu lösen. Wie, darüber sprach UNZ mit den „Solawistas“ in Erfurt-Büßleben. Weiterlesen


Terroralarm

Weil weißes Pulver an das Büro der LINKEN Politikerin, Martina Renner, geschickt wurde, kam es zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. Deren Einsatz wirft Fragen auf, mehr aber noch die zunehmende Verrohung der politischen Sitten. Steckt gar der NSU 2.0 dahinter? Weiterlesen


Party, Politik und Solidarität

So groß wie in diesem Jahr wurde der Tag der Befreiung vom Faschismus am 8. Mai noch nie gefeiert. Dabei expandierte nicht nur die Aktion „Gold statt Braun“ von Erfurt nach Gera und Weimar, im Zuge der Debatten um die Klimakrise wird offensichtlich das Fahrrad als Demonstrationsmittel ganz neu entdeckt. Weiterlesen


Moderner Menschenhandel

Ohne ausländische Beschäftigte würde in Thüringen kaum ein Paket ausgeliefert, der Spargel auf den Felder verrotten und das Gesundheitssystem kollabieren. Trotzdem schuften sie unter oft unwürdigen Bedingungen. UNZ sprach mit der Gewerkschafterin Tina Morgenroth über den Kampf für bessere Arbeitsbedingungen. Weiterlesen


Mit 60 im zweiten Frühling

Wie die „Blumenstadt“ mit der BUGA eine zweite Chance bekommt. Durch die Pandemie wird es zwar Einschränkungen geben, aber ein Besuch der 87.000 Quadratmeter großen Außenflächen auf der ega und dem Petersberg, wie auch die 25 über ganz Thüringen verteilten Außenstandorte, sind mehr als nur einen Besuch Wert. Weiterlesen