Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Interview


Generationenwechsel

Eine neue Generation in der Linkspartei drängt nach vorn. Mit Susanne Hennig-Wellsow oder Katja Kipping hat die Transformation längst begonnen. Mit dem Abschied von Gabi Zimmer, steht auch in Brüssel ein Wechsel an, denn der 1975 in Berlin geborene Martin Schirdewan gehört ebenso zur „New Generation“. Weiterlesen


Das richtige Gesetz zur richtigen Zeit

3.700 neue Lehrer, dreifache Vertretungsreserve, Schulbauinvest-Programm und vieles mehr. Für Torsten Wolf, bildungspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag tut Rot-Rot-Grün tut alles, was möglich ist, um bei den zurückgehenden Bevölkerungszahlen Kinder die bestmögliche Bildung zu ermöglichen. Weiterlesen


Autokonzerne müssen zahlen

„Wenn die Grenzwerte nicht eingehalten werden, könnte man den ÖPNV kostenlos machen und die Autokonzerne die Tickets bezahlen lassen“, findet der LINKE Bundestagsabgeordnete aus Jena, Ralph Lenkert. Solche Maßnahmen seien angesichts des Ausmaßes des Betrugs mehr als angebracht und die Fahrverbote wären damit auch vom Tisch.   Weiterlesen


Mit Klima- und Umweltschutz den Gedanken an Solidarität wecken

Patrick Beier ist Vorsitzender von DIE LINKE. Schmalkalden-Meiningen und engagiert sich im Bündnis gegen die Monstertrassen. Er hat das Gefühl, dass gerade die Themen Klima- und Umweltschutz den Gedanken an Solidarität in den Menschen wecken, dass man gemeinsam etwas tun muss gegen große Konzerne, die scheinbar übermächtige Bundesverwaltung und... Weiterlesen


Friedliche Massen auf den Straßen

Vor 100 Jahren erkämpften streikende Soldaten und Arbeiter die erste Demokratie auf deutschem Boden. Auch in Thüringen gingen die Massen auf die Straßen und übernahmen die Macht, ohne einen Schuss abzugeben. Doch die Revolution scheiterte letztlich, auch wenn der Staat von Weimar nicht so schlecht war, wie er oft gemacht wird, erläutert der... Weiterlesen


Auf der anderen Seite des Schreibtisches

Ab 1. Februar tritt Anke Hofmann-Domke ihren Job als Erfurter Bürgermeisterin und Dezernentin für Soziales, Bildung und Jugend an. Riesige kommunalpolitische Erfahrung bringt sie aus 37 Jahren Engagement aus dem Ilm-Kreis mit. Trotz des Endes der rot-rot-grünen Kooperation im Stadtrat hofft sie auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Stadtrat und der... Weiterlesen


Der Grundgedanke des Mitnehmens

Vaiko Weyh tritt am 6. Januar in der Einheitsgemeinde Bad Liebenstein als Bürgermeisterkandidat an. Von Anja Müller und der LINKEN hat er gelernt, wie komplex Kommunalpolitik ist und dass ein Bürgermeister nicht alles im Hinterzimmer entscheiden sollte. Ihm geht es nicht ums Parteibuch, sondern um die Sache. Weiterlesen


Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf

Seit dem Wegfall vieler Mietpreisbindungen und dem Zuzug in die thüringer Städte, haben viele Vermieter die Situation schamlos ausgenutzt. UNZ sprach mit Ute Lukasch, Wohnungspolitische Sprecherin der LINKEN im Thüringer Landtag, über den Mietenwahnsinn und was die Politik dagegen tun kann. Weiterlesen


„Die Losung ist: Ramelow oder Barbarei“

Auf der 2. Tagung des 6. Landesparteitag von DIE LINKE. Thüringen in Weimar schwor die Vorsitzende Susanne Hennig mit deutlichen Worte auf den im nächsten Jahr anstehenden Landtagswahlkampf und wählte dafür die bewusst provozierende Losung. Neben Thüringen geht es im nächsten Jahr aber auch bei den Kommunal- und Europawahlen darum, den neoliberalen... Weiterlesen


Unsere Demokratie: die Herrschaftsform der Besitzenden

Michel Neumeister
Kabarettist Max Uthoff
Kabarettist Max Uthoff

Max Uthoff, bekannt aus der ZDF-Satire-Sendung "die Anstalt", klärt auf und sorgt für gute Unterhaltung. Seine intelligente Kritik an unhaltbaren Zuständen in unserer Demokratie verbindet er mit konstruktiven Vorschlägen wie er Einführung einer Obergrenze für Gehälter. Oder anders gesagt: "Warum zum Henker soll Frau Klatten eine Milliarde Euro... Weiterlesen