Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Interview


Es geht um weit mehr als Sahra Wagenknecht

DIE LINKE will nach der Wahlklatsche schleunigst zurück in die Spur. Das könnte klappen, wenn sie ihre Rolle als soziale Opposition wieder besser kommuniziert und Debatten als etwas Produktives verstanden werden, erklärt Steffen Dittes im UNZ-Interview. Weiterlesen


Schluss mit Erbsen zählen: Warum wir eine Neuordnung bei der Bahn brauchen.

Schon zweimal hat Bodo Ramelow im Tarifkonflikt bei der Bahn vermittelt. UNZ sprach mit ihm über den Streit zwischen EVG und GdL sowie über Auswege aus der Sackgasse Tarifeinheitsgesetz. Weiterlesen


Wir mussten ums Überleben kämpfen

„Wir stehen nicht alleine da und die Rassisten sind hier nicht in der Mehrheit. Das macht ein positives Gefühl“, sagt Rahmatullah Batoor, der 2016 aus Afghanistan nach Deutschland kam. Doch auch ihnen machen die aktuellen Bilder wütenden, denn die dunkle Zeit beginnt jetzt von neuem. Weiterlesen


Druck auf dem Kessel

Es brodelt im Politik-Labor Thüringen: Vier „CDU-Rebellen“ wollen der Neuwahl des Landtags nicht zustimmen. So wäre die Zwei-Drittel-Mehrheit futsch. Welche Szenarien jetzt denkbar sind, wie sehr es in der CDU rumort und was das für Rot-Rot-Grün bedeutet, analysiert UNZ im Interview mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. André Brodocz. Weiterlesen


„Sowohl als auch, statt entweder oder“

Hat hier jemand einen Shitstorm bestellt? Dieser riesige Gülle-Trecker würde wohl nicht ausreichen, um die heftige Debatte um Sahra Wagenknechts neues Buch zu füllen. Ihre Wahl zur Spitzenkandidatin in Nordrhein-Westfalen finden manche richtig super und anderen total zum Kotzen. UNZ sprach im Interview mit dem erfahrenen LINKE-Politiker Dieter... Weiterlesen


„Wir haben Lust drauf“

Mitten in der Pandemie gründen Wiebke Maria Lohmann und Fred Lohmann ein neues Restaurant in Erfurt. Dort gibt es nicht nur gutes und gesundes Essen, sondern auch politischen Anspruch und die Hoffnung, dass mehr junge Menschen sich bewusst entscheiden zu bleiben, statt nach Berlin oder Leipzig zu gehen. Weiterlesen


Der große Zivilisationsbruch

Vor 10 Jahren wurde der Gedenkort Topf & Söhne eröffnet. Es war eine langer und steiniger Weg. UNZ sprach mit Rüdiger Bender, Vorsitzender des Fördervereins Gedenkort Topf & Söhne über die Besonderheiten dieses einzigartigen Ortes. Weiterlesen


Kampf um jeden Meter Internet

UNZ sprach mit dem Schulleiter der Gemeinschaftsschule Roter Berg in Erfurt, Falko Stolp, über Schule in der Pandemie, Digitalisierung und die Kompetenzen des 21. Jahrhunderts. Weiterlesen


Es geht immer um Vorurteile

Im Gespräch mit dem Kriminalist und LINKE-Politiker Frank Tempel über das Rassismus-Problem in der Polizei und wie es besser werden kann. Weiterlesen


„An den Grenzen des Systems“

Lernen in den Zeiten von Corona: Wie geht es weiter mit Thüringens Schulen? Prüfungen, Digitalisierung und „heilige Kühe“, die gerade durch die Krise auf den Prüfstand müssen. In der UNZ diskutieren Schulleiter Falko Stolp von der Gemeinschaftsschule „Roter Berg“ und der Bildungspolitiker der LINKEN, Torsten Wolf (DIE LINKE). Weiterlesen