Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Interview


Die AG Cuba Sí feiert am 24. Juli ihren 20. Geburtstag. UNZ sprach mit den Koordinatoren der AG, Miriam Näther, Justo Cruz und Konstantin Seeger.

 Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Erinnern wir uns doch einmal für unsere Leser an die Gründung der AG im Jahr 1991 ... Justo: Zum 31. Dezember 1990 beendete das neue, vereinte Deutschland einseitig alle Abkommen der DDR mit Kuba. Einer dieser Verträge – 1981 geschlossen – sollte bis zum Jahr 2001 Gültigkeit haben. Durch... Weiterlesen


Mit mehr Bildung und Einfluss zu bewussteren Kaufentscheidungen

Die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Heidrun Sedlacik, will mit mehr Bildung uns besseren Beteiligungsmöglichkeiten die Bürgerin zu einem bewussteren Kaufverhalten bringen. Weiterlesen


Eine neue Wirtschaftsordnung auf der Basis von Nachhaltigkeit

Tilo Kummer (DIE LINKE), Vorsitzender im Ausschuss für Naturschutz und Umwelt im Thüringer Landtag sieht im Programmentwurf der LINKEN nach Nachholbedarf in Sachen Umweltpolitik – die Grenzen des Wachstums wurden noch nich ausreichend berücksichtig. Weiterlesen


Kaum eine Stadt nutzt ihre Potentiale so wenig wie Erfurt

Der parteilose Rechtsanwalt Michael Menzel will für DIE LINKE als OB-Kandidat bei der Wahl 2012 antreten. Dabei sieht er sich als parteipolitisch unabhängigen Kommunalpolitiker, der die brachliegenden Potential der Landeshauptstadt besser nutzen will. Weiterlesen


Ein überregional wirksames Profil für Erfurt entwickeln

DIE LINKE will OB-Wahl 2012 in Erfurt mit Michael Menzel gewinnen. An einer Zukunftsvision für die Landeshauptstadt wird gearbeitet: Erhalt der ega, mehr Bürgerbeteiligung stehen im Vordergrund. Die Zusammenarbeit der LINKEN mit SPD und Grünen im Stadtrat beleibt aber unangetastet. Weiterlesen


„Wir wollen Politik für alle Bevölkerungsschichten machen“

Wulf Gallert, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt und Spitzenkandidat für die Landtagswahl am 20. März will mit einem klaren Sieg genügend Druck auf die SPD ausüben, damit DIE LINKE eine rot-rote Koalition führen kann – vorausgesetzt den Sozialdemokraten kommt es auf die Inhalte an. Weiterlesen


Der Wert der Arbeit muss neu definiert werden

Seit Jahren sinken die Reallöhne in Deutschland. Mindestlöhne gibt es in 21 von 27 EU-Staaten, aber nicht in der reichen Bundesrepublik, schon gar nicht im Niedriglohnland Thüringen. Arbeitsmarktexpertin Ina Leukefeld (MdL, DIE LINKE) erklärt warum Mindestlöhne gerade jetzt so wichtig sind. Weiterlesen


Nächstenliebe spielt in Politik und Wirtschaft keine große Rolle

Konstantin Pal, erster Rabbiner in der Thüringischen Landsgemeinde seit 72 Jahren, findet es problematisch, wenn von jüdisch-christlichen Wurzeln Europas gesprochen wird – Politiker erinnern sich an die Juden, wenn sie es für sinnvoll halten Weiterlesen


Unwissenheit fördert Vorurteile und Angst vor fremden Kulturen

Mehr als die Hälfte der Asylsuchenden in Thüringen lebt in Gemeinschaftsunterkünften, isoliert von der Gesellschaft. Viele Thüringer haben auch deswegen keinen Kontakt zu Ausländern und sind leicht empfänglich für Vorurteile Weiterlesen