Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Klimaschutz statt Kohle

Vor einigen Jahren gehörten Klimaschutz und Energiewende zu den Top-Themen. Durch die Proteste für den Erhalt des Hambacher Forstes und den Ausstieg aus der Kohle ist es wieder etwas lauter geworden um dieses wichtig Zukunftsthema. So komplex und wichtig die Energiefrage ist, so viel Unsinn wird erzählt. Maßlos überhöhte Zahlen von zerhackten Vögeln durch Windräder, endloses Gejammer der Konzerne über die hohen Stromkosten und jede Menge Hokuspokus über die neuen Stromtrassen Suedlink und Suedostlink, die auch durch Thüringen führen könnten. Weiterlesen


Plausch am „Paradeiser“-Beet

„Es ist immer noch Erntezeit“, sagt Christiane Mock, Patin dreier Hochbeete, nicht ohne Stolz. Vor ihrer Buchhandlung in der Magdeburger Allee hatte sie im Frühjahr die fruchtbare Erde mit allerlei Essbaren bepflanzt, hatte sich mit Freude und aus Überzeugung in den glühend heißen Sommerwochen gemeinsam mit Nachbarn, Leuten aus dem Viertel und ihren Kunden um das essbare Grün vor der Ladentür gekümmert. Weiterlesen


Prekäre Beschäftigung auf dem Vormarsch in Ost und West

Auch 28 Jahre nach der Wiedervereinigung ist Deutschland tief gespalten. Die Spaltungslinie verläuft dabei entlang ökonomischer und sozialer Fragmentierung. Das Normalarbeitsverhältnis erodiert in Ost und West. Seit 1991 hat sich prekäre Beschäftigung bundesweit stark ausgebreitet. Befristung, Teilzeit unterhalb von 20 Wochenstunden sowie geringfügige Beschäftigung und Leiharbeit haben sich im Bundesgebiet nahezu verdoppelt. Knapp jede*r vierte Beschäftigte (23 Prozent) arbeitete 2017 prekär. 1991 war es noch nur noch „nur“ etwa jede*r siebte (14 Prozent). Weiterlesen


Mit vereinten Kräften

„So wie wir vermissen die Menschen Transparenz und Gleichbehandlung. Das drückt sich in den Bürgerinitiativen und dem Protest aus. Konstruktiven Protest unterstütze ich immer, so wie in Ostthüringen. Gemeinsam mit meiner Kollegin Anja Siegesmund unterstützen wir das Salzunger Bündnis. Jetzt ist es wichtig, dass wir uns weiterhin mit vereinten Kräften gegen die Pläne der Vorhabenträger stemmen", sagt Birgit Keller (DIE LINKE) Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft zu den Stromtrassen Sued- und Suedostlink. Weiterlesen