Bücher aus dem UNZ-Verlag

 
Über 400 Menschen kamen zur Aktion "Thüringen trägt Kippa", um eine Zeichen gegen Antisemitismus zu setzen. Foto: th
8. Mai 2018 Politik im Land

Notwendige Solidarität

Antisemitismus ist ein altes Problem, das nie verschwunden war. Im Gegenteil. Zwar schien durch den blau-braunen Trollterror gegen Moslems, Linke oder Grüne Antisemitismus kaum noch eine Rolle zu spielen, doch offenbar hat sich nichts geändert. Der Angriff auf Kippaträger oder der Skandal um Möchtegern-Rapper belegen, wie sehr Antisemitismus verbreitet ist. Mehr...

 
8. Mai 2018 Land & Leute

Ein bitterkalter 1. Mai

Trotz 2.000 Gegendemonstranten konnten Neonazis ungehindert durch Erfurt marschieren und den ArbeiterInnenkampftag für ihre Zwecke missbrauchen.  Mehr...

 
8. Mai 2018 Zur Sache

An Marx orintieren kann uns nur voran bringen

Zum 200. Geburtstag ist Marx keineswegs tot. Dies ist nicht nur seiner Präsenz in der Öffentlichkeit geschuldet. Marx ist aktuell, da seine Methode uns weiterhin voranbringt. Er analysierte die ökonomischen Verhältnisse messerscharf und systematisch. Er war stets bereit eigene Annahmen und Schlussfolgerungen zu überdenken. Marx war dabei  Mehr...

 
8. Mai 2018 Interview

Plakative Solidarität mit Israel

„Ich wünsche mir, dass die jungen Leute endlich kapieren, dass Rassismus und Antisemitismus der falsche Weg ist", sagt Torsun, Sänger und Frontmann der Punkband Egotronic.  Mehr...