Bücher aus dem UNZ-Verlag

 
10. April 2018 Politik im Land

Für eine solidarische Stadt

Am 7. April zog eine große Menge motivierter Demonstranten durch Erfurter, um lautstark die Stadt für sich zu reklamieren. Dies bedeutete bei der ersten Erfurter Mietparade konkret, sich gegen Gentrifizierung, „Konsummeilen mit Alkoholverboten, Gefahrengebieten und rassistischen Kontrollen“ und zahlreiche weitere gesellschaftliche Entwicklungen zu wenden.  Mehr...

 
10. April 2018 Land & Leute

Ostermärsche in Thüringen

Syrien, Jemen, die Ukraine oder das zurückgekehrte Kalte-Kriegs-Säbelrasseln – es gab mehr als genug Gründe, zu den Ostermarschaktionen auf die Straße zu gehen. Mit insgesamt über 1.100 Teilnehmern konnten die Organisatoren einen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Mehr...

 
10. April 2018 Zur Sache

Wahlkampf ohne Partei?

Immer häufiger sieht man im Wahlkampf Kandidatinnen und Kandidaten auf Plakaten, die neben dem Namen, dem Portrait und einigen überraschungsfreien und mit jeder und jedem anschlussfähigen Slogans keinen Hinweis enthalten, der auf eine Parteimitgliedschaft schließen lässt. Mehr...

 
10. April 2018 Interview

Wohnraum ist kein Spekulationsobjekt

In Erfurt kann Bauland über 5.000 Euro pro Quadratmeter kosten. Die Mieten steigen ständig und es mangelt an bezahlbarem Wohnrau. Dagegen will DIE LINKE OB-Kandidatin Karola Stange vorgehen.  Mehr...