Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Land & Leute


Kunst in einem völlig anderen Rahmen

Die Nutzung verschiedenster Räumlichkeiten, um auch den Vertretern von weniger bekannten Stilen oder neuartigen Ideen eine Bühne zu geben, wird derzeit vom AZURIT Seniorenzentrum in Erfurt praktiziert. Dort sind noch bis zum 9. März Fotografien von verlorenen Orten, sogenannten Lost Places, zu bewundern. Weiterlesen


Flucht betrifft uns alle

Am 1. Februar bestand in der Franz Mehlhose in Erfurt im Rahmen der Ausstellung „Gesichter des Mittelmeeres“ die Möglichkeit, durch eine Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit dem Regisseur mehr die gesamte Situation von Flüchtenden aus Afrika zu erfahren. Weiterlesen


Braune Hetze bliebe nicht unwidersprochen

Am 28. Januar hatte mal wieder die AfD aufgerufen, gegen den Moscheebau in Marbach und den geplanten Familiennachzug von Flüchtlingen zu hetzen. Erschreckend viele Menschen kamen, auch wenn es zu Hochzeiten des Flüchtlingsdramas noch mehr waren. Immerhin blieb die braune Hetze nicht gänzlich unwidersprochen Weiterlesen


Flucht aus Kambodscha

Die Kambodschanerin Kanha Chhun soll in ein Land abgeschoben werden, in dem Zensur und politische Morde an der Tagesordnung sind. Auch die letzten Wahlen, die angeblich die demokratische Intention des Landes bestätigen würden, gingen mit zahlreichen Angriffen und Morden einher. Weiterlesen


Fokus auf der Lebensqualität vor Ort

Im nächsten Frühjahr ist es wieder soweit. Sechs Jahre sind um und vielerorts in Thüringen werden fleißig Kandidat*innen für das Amt des Oberbürgermeisters bzw. der Oberbürgermeisterin gesucht. Weiterlesen


Humor – der beste Weg, um Vorurteile abzubauen

Der bekannte Syrer und Youtuber Firas Alshater ist momentan auf Lesetour durch ganz Deutschland und machte am vergangenen Freitag auch Halt in Erfurt. Die Veranstaltung namens „Ich komm auf Erfurt zu“ verdeutlicht schon durch den an Alshaters 2016 erschienener Autobiografie orientierten Titel, dass diese auch live im Zentrum stehen würde. Weiterlesen


Rap kann auch anders sein

Lena Stoehrfaktor ist eine große Ausnahme im Genre – statt Gangster und Bling-Bling geht es bei ihr um Gentrifizierung, Geschlechterrollen oder Sexismus. Und das sogar GEMA-frei. Weiterlesen


„Ein Höllenritt unbekannten Ausmaßes“

Die Musik des Duos Janus regt zum Nachdenken an und zeigt auf, was unmenschliches Verhalten und Kriege anrichten. Trotz ihrer zwanzigjährigen Geschichte hat dieBand nur etwa fünfzig Live-Auftritte veranstaltet. Von dem keiner dem anderen gleicht. Weiterlesen


Nur Demokratie ist der Weg

Eine Menschenmenge steht vor einem Wahllokal. Alle singen, halten die Hände nach oben. Polizist*innen in schwarzer Kampfmontur, mit Schlagstöcken und Waffen in der Hand, umstellen die Gruppe. Plötzlich rennt ein Beamter los, schlägt mit seinem Knüppel auf einen Mann ein. Diese erschreckende Szene ist kein Einzelfall. Weiterlesen


Erstmals mehr Widerstand

Während die AfD ihren Wahlkampfabschluss abhielt, demonstrierten erstmals mehr Menschen gegen den Rechtsruck als die Rechtspopulisten in Erfurt auf die Straße brachten. Weiterlesen