Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mach´s gut Günni

Ein Nachruf

Es war kurz vor Weihnachten und es sollte gerade Mittagessen im Büro geben als Günni plötzlich zusammenbrach. Nach dem ersten Schock hofften alle, dass er sich schnell wieder erholen würde. Am 10. Januar dann die traurige Nachricht, dass Günter Trippler nicht mehr unter uns weilt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, für die er sich stets um alles gekümmert hat, genauso aufopferungsvoll wie für seine „politische Familie“, DIE LINKE Thüringen. Wenn etwas organisiert oder repariert werden musste, war Günni stets zur Stelle und hat dabei nie auf die Uhr gesehen oder nach dem Feierabend gefragt. Und auch der UNZ hat er auf der soldarischen Büroetage in der Erfurter Eugen-Richter-Straße so manches Mal aus der Patsche geholfen. Mit seinem Markenzeichen, dem blauen Kittel, sah Günni zwar aus wie ein klassischer Hausmeister, aber wer sich mit ihm über Politik unterhielt, war stets über sein großes Wissen erstaunt. Auch ich habe gerne das Gespräch mit ihm gesucht, weil Günni immer offen sagte, was er dachte und als Suhler stets eine etwas andere Sicht auf die Dinge hatte als wir in unserer „Erfurter Blase“. Diese Gespräche werden uns fehlen und vor allem wird uns Günni als Mensch fehlen. 

Thomas Holzmann