Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Land & Leute


Wenn die Natur krepiert

Bioland-Imker Max Reschke erklärt, warum beim Bienensterben Betroffenheit oft nur geheuchelt wird und warum wir nicht auf Leute hören sollten, die ihrem englischen Rasen hinterher trauern. Weiterlesen


Kriegsdienst verweigern

Nein sagen, sowohl zum Kriegsdienst beim Militär als auch bei der Steuerzahlung für Militär, Rüstung und Krieg. Für Martin Rambow gab es schon bei der Musterung zur NVA nur eins. Heute will der Pfarrer im Ruhestand andere dazu bewegen, den Kriegsdienst mit der Steuer zu verweigern. Weiterlesen


Immer noch die gleichen Tränen im Auge

José Paca lebt seit über 30 Jahren in Erfurt. Rassismus gab es damals wie heute, aber die Struktur hat sich verändert. Trotz der Ängste gibt es auch Hoffnung, vor allem dank der Fridays-for-Future-Generation, die auch gegen Rassismus kämpft. Weiterlesen


Trüffel im Steigerwald

Die Försterin des Jahres kommt aus Thüringen: Mit dem Preisgeld will sie ab Herbst Trüffel züchten. UNZ war mit Uta Krispin in ihrem Revier im Erfurter Steigerwald unterwegs und sprach über die Klimakatastrophe und den stadtnahen Wald als Erholungsort für alle. Weiterlesen


Skateboards, statt Wildschweine

Im Kulturdreieck des Erfurter Nordens präsentiert der Verein „proforma“ bis 1. August ein alternatives Kunstfestival, das angestaubte Thüringer Traditionen zum Glitzern bringt. Neue Handwerkskunst als Punk-Antwort auf das Bauhaus: ästhetisch und praktisch. Weiterlesen


Verbote und Ohrfeigen in der "Stadt der toten Dichter".

Der Weimarer Wolfgang Held war nicht nur einer der größten Thüringer Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, sondern auch ein ZOON POLITIKON. Weiterlesen


Zurück zur Lustbarkeit

Kultur in Erfurt: Das sind nicht nur Domstufenfestpiele und Krämerbrückenfest! In der Franz Mehlhose hat sich in zehn Jahren ein Kultur-Café mit ganz eigenem Charme etabliert: mit Thüringer Bier und einer herrlich bunten Kulturmischung für Jung und Alt. Weiterlesen


Ein Bier mit Maske

Nach dem Lockdown dürfen die Kneipen in Thüringen wieder öffnen – mit strengen Auflagen. UNZ sprach in der Erfurter Kultkneipe Double B mit der Kellnerin Dagi Höfer über den Gastro-Neustart Weiterlesen


„Wann lassen die uns wieder raus

Menschen in Pflegeheimen leiden extrem unter den Beschränkungen. Die begannen dort schon Anfang März. Und das Virus offenbart einmal mehr den Pflegenotstand. UNZ sprach mit Dr. Bärbel Leucht, die ihre Mutter im Heim sehr lange nicht besuchen konnte. Weiterlesen


Besser als Netflix

In der Corona-Zeiten nur zu Hause hocken, ohne Live-Kultur? Bloß nicht! Die UNZ geht mit Anja Zimmermann von der Thüringer Naturschutzjugend (NAJU) auf Entdeckungsreise: Der Erfurter Flutgraben bietet ein Naturparadies mitten in der Landeshauptstadt – Kultur und Action inklusive. Weiterlesen