Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Land & Leute


„Scripte Friedhof“

Arzt und Schriftsteller Dr. Dietmar Beetz hat 1.300-Seiten-Werk veröffentlicht – eine Riesen-Geschichts-Fundgrube. Weiterlesen


Häuser dem Markt entziehen

Wohnopia unternimmt eine Zeiten Versuch in Erfurt ein selbstverwaltetes Wohnprojekt zu schaffen. Dank dem Prinzip Konzeptvergabe stehen die Chancen günstig, dass es diesmal mit den anvisierten zwei Häusern in der Talstraße klappt. Weiterlesen


Früchte des Zorns: Nach 20 Jahren immer noch alternativ

Träume, Sehnsüchte und Wünsche - davon handeln die Texte der Band Früchte des Zorns, die sich als politisches Ausdrucksmedium von und für linke Subkultur versteht. Im Rahmen ihrer Jubiläumstour statteten sie der Jungen Gemeinde Jena am 3. Mai einen Besuch ab. Weiterlesen


Kulturkarawane

Manch Kulturschaffende fühlen sich in Erfurt an die Entbehrungen der Karawanen auf der alten Seidenstraße erinnert. Deswegen zogen sie am 19. Mai mit einer Kulturkarawane durch die Stadt, um ihren Forderungen – u.a. nach einer frei nutzbaren Veranstaltungsfläche oder der allgemeine Entdämonisierung ihres Handwerkes – mit Tanz und Musik Nachdruck zu... Weiterlesen


„Gegen die Arroganz der Bundesregierung“

Picasa

Länderübergreifender Protest gegen Suedlink-Trasse mit über 4.000 Teilnehmenden in Lauchröden, bei Eisenach. Auch wenn die Chancen das unnötige Megaprojekt zu verhindern gering sind, hoffen die Aktiven, dass doch noch gesunder Menschenverstand in der Berliner Gaskuppel einzieht. Weiterlesen


100 Jahre Bauhaus – "Immer auch gesellschaftliche und soziale Fragen vorangestellt"

Neben Lange Schlangen und viele Prominenz gab es bei der bei der Eröffnung des neuen Weimarer Bauhausmuseum auch viele kreative Aktionen junger Menschen. Weiterlesen


Von wegen unpolitische Jugend

Bei der ersten Aktion im Dezember 2018 waren es nur wenige, die sich zum Klimastreik in Erfurt einfanden. Im Laufe des Winters 2019 wurden es Woche für Woche immer mehr, die sich in Erfurt und in immer mehr Thüringer Städten zu den Fridays for Future aufrafften. Unpolitische Jugend? Von wegen! Weiterlesen


Bis zum 18. März umsonst gearbeitet

Was sich wie ein reißerischer Spruch anhört, entspricht – leider – der Wahrheit: Bis zum 18. März, dem offiziellen Equal Pay Day in Deutschland, arbeiteten die Frauen hierzulande praktisch umsonst. Dieser Berechnung liegt die sogenannte Gender Pay Gap zugrunde, also die Differenz zwischen dem durchschnittlichen Stundenlohn von Männern zu demjenigen... Weiterlesen


Der rote Faden des Widerstands

Edelweißpiraten, Swing Kids oder Weiße Rose – der deutsche Widerstand hat das Nazi-Regime weder verhindern, noch beseitigen können. Dennoch fehlt in keinem Schulbuch ein Kapitel, dass sich damit auseinandersetzt. Kaum bekannt ist, dass Jugendliche auch in Erfurt zivilen Ungehorsam leisteten. Weiterlesen


Widerstand gegen rechts – nur wie?

Hakenkreuze werden zu Pasta mit Käse, faschistische Parolen zu Cupcakes – der Widerstand gegen die aufstrebende radikale Rechte in Europa ist vielfältig. Der italienische Künstler Pier Paolo Spinazzè, bekannt als „CIBO“, trotzt Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und faschistischem Gedankengut mit Kunst und verwandelt Nazi-Symbole in Essen. Aus etwas... Weiterlesen