Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Politik im Land


Zensus 2011 – der Datenkrake greift wieder an

Am 9. Mai ging die Datensammelwut der Behörden in eine neue Runde – im Gegensatz zur Volkszählung vor 28 Jahren gibt es bisher aber kaum nennenswerten Widerstand Weiterlesen


Bildung – ein Marktprodukt?

Der Bildungsnotstand in der Bundesrepublik ist ein schon lange bekanntes Problem. Prof. Jochen Krautz erklärte auf einer Veranstaltung, wie das neoliberale Denken die klassische humanistische Bildung immer weiter zurück drängt. Weiterlesen


Faire Löhne, Gute Arbeit und Soziale Sicherheit

So lauteten die Forderungen von Gewerkschaften, LINKEN, SPD und Grünen am diesjährigen 1. Mai, die auch in Thüringen von tausenden Menschen unterstützt wurden Weiterlesen


Gemischtes Fazit nach Blumenkorso zum IGA/ega-Jubiläum

Anlässlich des 50. Geburtstages der Gartenbauausstellung gab es in Erfurt am 1. Mai eine farbenfrohen Umzug. Die hohen Ansprüche konnte dieser ab nicht erfüllen. Weiterlesen


50. Geburtstag des „Garten Thüringens“

Seit der der Eröffnung der IGA am 28. April 1961 hat Erfurt das Image einer "Blumenstadt". Einst war die Gartenbauausstellung ein international beachteter kultureller Höhepunkt. Heute dagegen regiert der Kommerz und gleichzeitig droht der Ausverkauf. Weiterlesen


Für eine Welt ohne Krieg, Faschismus und Fremdenhass

Das traditionelle Gedenken an die Selbstbefreiung Buchenwalds wurde in diesem Jahr auch genutzt, um die Gefahren des Rechtsextremismus in Europa zu verdeutlichen Weiterlesen


Geschichte live: Als 16-jähriger zur Zwangsarbeit deportiert

Zeitzeugen, die noch von den Schrecken der faschistischen Konzentrationslager erzählen können gibt es immer weniger. Umso gebannter lauschten Erfurter Schüler den Ausführungen des Holocaustüberlebenden Albert Pawlowitsch Weiterlesen


Wann wird die Gerechtigkeitslücke geschlossen?

100 Jahre wurde der internationale Frauentag im vergangenen Monat alt. Die Frauenbewegung hat viel erreicht, echte Lohngerechtigkeit gehört aber nicht dazu – Frauen verdienen durchschnittlich noch immer 23 Prozent weniger Weiterlesen