Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Politik im Land


Für eine Welt ohne Krieg, Faschismus und Fremdenhass

Das traditionelle Gedenken an die Selbstbefreiung Buchenwalds wurde in diesem Jahr auch genutzt, um die Gefahren des Rechtsextremismus in Europa zu verdeutlichen Weiterlesen


Geschichte live: Als 16-jähriger zur Zwangsarbeit deportiert

Zeitzeugen, die noch von den Schrecken der faschistischen Konzentrationslager erzählen können gibt es immer weniger. Umso gebannter lauschten Erfurter Schüler den Ausführungen des Holocaustüberlebenden Albert Pawlowitsch Weiterlesen


Wann wird die Gerechtigkeitslücke geschlossen?

100 Jahre wurde der internationale Frauentag im vergangenen Monat alt. Die Frauenbewegung hat viel erreicht, echte Lohngerechtigkeit gehört aber nicht dazu – Frauen verdienen durchschnittlich noch immer 23 Prozent weniger Weiterlesen


Wahldebakel für die schwarz-gelben Heuchler

Rot-Grün erlebte bei den Landtagswahlen eine Wiedergeburt, weil das Thema Atomkraft nach der Katastrophe von Japan alles überschattet. Davon konnten einzig und allein die Grünen profitieren. Weiterlesen


Lehre aus dem Super GAU: Atomkraft abschalten!

Die Naturkatastrophe in Japan hat erneut die Unbeherrschbarkeit der Kernkraft verdeutlicht, die energiepolitische Debatte in Deutschland beginnt, begleitet von Protesten, aufs Neue. Selbst Schwarz-Gelb rudert in Sachten Atomkraft, wenn auch wenig glaubhaft, zurück. Weiterlesen


Gefährlicher Präzedenzfall

Der UN-Sicherheitsrat hat alle Staaten autorisiert, Zivilisten mit allen Mitteln vor Gewalt zu schützen. Doch die von Frankreich angeführte Koalitionen tut das Gegenteil und gefährdet Zivilisten mit sinnlosen Luftangriffen. Weiterlesen


Wie weiter mit der Bundeswehr?

Diese Frage stellte DIE LINKE in Bad Salzungen auf der Konversionskonferenz. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gaben erste konkrete Antworten für die Thüringer Standorte und wollen weiter am Ball bleiben. Weiterlesen


Gera auf dem Weg zum Bürgerhaushalt

Gera hat als eine der größten Städte in Thüringen nach wie vor keinen Haushalt aufstellen können. LINKE, SPD und Grünen wollen auch deswegen versuchen, die Bürger zukünftig besser zu beteiligen. Weiterlesen


Zensurskandal um Neofaschismus-Ausstellung

Die CDU hält in Sonntagreden sehr viel von der Meinungsfreiheit. Werden jedoch Dinge gesagt, die ihnen politisch nicht in den Kram passen, rennen sie als erste zum Staatsanwalt. Sieht so christliche Demokratie aus? Weiterlesen


Antifaschisten vom Apoldaer Faschingsumzug ausgeschlossen

Der Fasching ist normalerweise nicht nur die Zeit ausgelassener Geselligkeit, sondern auch der satirischen Auseinandersetzung mit den Mächtigen. Davon war in Apolda in diesem Jahr nicht viel zu sehen, schlimmer noch das Weimarer Bündnis gegen Rechts durfte mit ihrem Wagen nicht teilnehmen. Weiterlesen