Zur Sache

25. März 2014 Zur Sache

Echte Rechte: die Thüringer „Alternative für Deutschland“

Im „Deutschlandfunk“ sprach Matthias Wohlfahrt Klartext: seine Partei, die AfD sei eindeutig am rechten Rand angesiedelt ist, machte der Sprecher des Thüringer Landesverbandes klar. „Wir gehen auf bürgerkriegsähnliche Zustände zu!“, halluzinierte er. Schuld sei eine „fehlgelenkte Integrations- und Einwanderungspolitik“. Mehr...

 
11. März 2014 Zur Sache

Schreibschrift lernen – ja oder nein?

Viele Eltern regt es seit einiger Zeit schon auf und auch Dirk Möller, schulpolitischer Sprecher der Thüringer Linksfraktion, hält das Schreiben lernen nach Gehör für die Beherrschung der Rechtschreibung für ungeeignet. Mehr...

 
26. Februar 2014 Zur Sache

Kommunale Selbstverwaltung nur noch eine Worthülse?

454 Gemeinden mussten 2013 zum Ausgleich des Haushaltes auf ihre Rücklagen zurückgreifen, 200 Gemeinden brauchten ihre Rücklagen für laufende Ausgaben auf. Um die Kommunen aus der Finanznot zu befreien, ist eine enge und verbindliche Verzahnung von Land und Kommunen nötig. Mehr...

 
12. Februar 2014 Zur Sache

SPD oder Grüne wählen heißt die Katze im Sack kaufen

Auf Regionalkonferenzen machte die Thüringer LINKE deutlich, dass die Wähler von ihr eine glaubwürdige Politik mit glaubwürdigen Spitzenkandidaten erwarten darf. Nur wer DIE LINKE wählt weiß was er bekommt. Mehr...

 
29. Januar 2014 Zur Sache

„Kommunal kommt der Müll am besten weg“

Während die CDU, FDP und Freie Wähler im Ilmkreis nicht unversucht lassen, um die Kommunalisierung der Abfallwirtschaft zu verhindern. Doch jetzt haben die Bürger das Wort und deren Entscheidung dürfte eindeutig ausfallen.  Mehr...

 
14. Januar 2014 Zur Sache

Diskussionsanstoß über die Entwicklung der Landeshauptstadt

Wohl kaum eine Stadt nutzt so wenig ihres Potentials wie Erfurt, Bodo Ramelow hat jetzt mit „Erfurt 2050“ ein Diskussionsangebot unterbreitet, um Zukunftschancen besser zu nutzen: Die Weichen stellen und das im wahrsten Sinne des Wortes.  Mehr...

 
17. Dezember 2013 Zur Sache

Noch eine unnötige Leitung für Kohlestrom

Schon die 380-kV-Leitung quer durch den Thüringer Wald braucht niemand, doch jetzt will das Unternehmen 50Hertz eine weitere Trasse durch den Freistaat bauen lassen. 50Hertz behauptet, es geht um die Energiewende tatsächlich winken vor allem neun Prozent Kapitalrendite.  Mehr...

 
3. Dezember 2013 Zur Sache

„Schätzt auch mal einen Rat der Älteren“

Weil sich der Landesvorstand der Thüringern LINKEN einer Frischzellenkur unterzog, sprechen viele vom Generationswechsel. Doch was bedeutet das in der praktischen Arbeit, insbesondere für die Interessen von Seniorinnen und Senioren? UNZ fragte gezielt bei der Generation „60 Plus“ nach, wie sie den Generationswechsel bewertet.  Mehr...

 
19. November 2013 Zur Sache

Starke Regionalwirtschaft statt globaler Abhängigkeit

Viele Thüringer Landwirte sehen sich gezwungen, für den Weltmarkt zu produzieren. Während es Puffbohnen aus Erfurt oder Zwiebeln aus Weimar nur selten in den Supermärkten zu kaufen gibt, werden Thüringer Äpfel nach Dubai exportiert.  Mehr...

 
5. November 2013 Zur Sache

Fairer Wettbewerb um die beste Lösung

Am 16. und 17. November wählt DIE LINKE. Thüringen in Suhl einen neuen Landesvorstand. Drei Kandidaten haben sich um den Vorsitz beworben. Die UNZ hat sie gebeten, mit eigenen Worten, ohne redaktionelle Eingriffe, zusammen zu fassen, warum sie sich für den geeignetsten Kandidaten halten.  Mehr...

 

Treffer 91 bis 100 von 182