Zur Sache

28. Juli 2015 Politik im Land/Zur Sache

Rechtsextreme: Gewaltbereitschaft statt Bürgernähe

Die extrem rechte Szene in Thüringen befindet sich in einem strukturellen Umbruch. Zu Beobachten ist das Engagement langjährig bekannter Neonazis in neuen Parteien und Vereinigungen. Dabei schürt die extrem rechte Szene offensiv rassistische Vorurteile und radikalisiert sich zunehmend. Mehr...

 
14. Juli 2015 Zur Sache

Miteinander leben im interkulturellen Garten

Mit internationaler Beteiligung ist in der Kleingartenanlage „Eller“ in im Süden des Freistaates Sonneberg ein wahres Kleinod entstanden. Der interkulturelle Garten mit Naturlehrpfad lädt zum Staunen, Entdecken und Lernen ein. Mehr...

 
30. Juni 2015 Zur Sache

Interkuturelle Gärten als Teil der Willkommenskultur

Leicht kommt Politikern aller Couleur das schön klingende Wort Nachhaltigkeit über die Lippen. Während Neoliberale und Konservative dabei selten über Wort-hülsen hinauskommen, zeigt sich in Thüringen, dass eine stetig wachsende Zahl von Akteuren das Thema Nachhaltigkeit schon vor Ort in die Tat umsetzt. Zum zweiten Mal kamen am 19. Juni die... Mehr...

 
16. Juni 2015 Zur Sache

Kontinuität oder „Klick-Aktivismus“ und nur langweilige Verwaltungsarbeit?

„Warum dauert das denn so lange?“ Das ist eine der meistgestellten Fragen von Petenten. Keine Frage, wenn man innerhalb eines Jahres zwar Eingangsbestätigung und Zwischenmitteilungen zu seiner Beschwerde bekommen hat, aber immer noch kein Ergebnis, dann kann man schon Mal das Vertrauen in den Petitionsausschuss verlieren. Mehr...

 
2. Juni 2015 Zur Sache

Gewerkschaften sind das Rückgrat unserer Gesellschaft

„Das hätten wir uns vor 25 Jahren nicht träumen lassen“, resümierte Bodo Ramelow in seiner Rede bei der Festveranstaltung „25 Jahre DGB in Ostdeutschland“. Gemeint war die Tatsache, dass er, der vor 25 Jahren als HBV-Gewerkschafter nach Thüringen kam, diese Rede als erster LINKER Ministerpräsident hielt, aber auch „als Kollege“.  Mehr...

 
19. Mai 2015 Zur Sache

Pflegefall Pflege

Seit Jahrzehnten wissen wir, dass die Lebenserwartung steigt und die Zahl der Kinder pro Familie abnimmt. Hinzu kommen gesellschaftliche Entwicklungen wie die Singularisierung. Das heißt: Immer mehr Menschen leben im Alter allein und die Pflege wird selbst zum Pflegefall.  Mehr...

 
5. Mai 2015 Zur Sache

Klare Worte: Es war Völkermord an den Armeniern

Endlich wurde es auch im Deutschen Bundestag klar und deutlich ausgesprochen. Es war Völkermord, dem vor 100 Jahren (1915 bis 1922) fast 1,5 Millionen Menschen, zwei Drittel der westarmenischen Bevölkerung, zum Opfer fielen. Auch zur deutschen Mitverantwortung bekannte sich Bundestagspräsident Norbert Lammert. Mehr...

 
21. April 2015 Zur Sache

Das Bekenntnis zum Antifaschismus eint uns alle

Gedenken reicht nicht aus – es muss gehandelt werden! Das war der Grundtenor der vielen Veranstaltungen anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung Buchenwalds. Denn wieder ziehen nicht belehrbare Faschisten durch Europas Städte. Es brennen wieder Häuser für Asyl suchende Menschen. Der Schoß aus dem das kroch, blieb fruchtbar bis in die... Mehr...

 
7. April 2015 Zur Sache

Weitere Abschottung der EU-Flüchtlingspolitik

Das Thema Flüchtlinge, ihr Recht auf Asyl und ihre Unterkunft ist in Thüringen in den letzten Wochen immer wieder hochgekocht. Fast täglich waren Berichte von „Sügida“ bis „Thügida“, aber auch über Gegendemonstrationen zu lesen. Dass es in den Diskussionen um Menschen geht, wird gelegentlich vergessen.  Mehr...

 
24. März 2015 Zur Sache

Rheinische Frohnatur mit Bildungsauftrag

Bei gutem Kabarett verwischen die Grenzen zwischen Unterhaltung und Bildung, zwischen Abschalten und Nachdenken. So auch bei Jürgen Becker dessen größte Stärke als ganz großer Kleinkünstler ist, Religionen und Kirchen mit fundiertem Wissen, viel Witze und Farbe genüsslich durch den Kakao zu ziehen.  Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 187