Zur Sache

20. Oktober 2015 Zur Sache

Lobbyismus gegen das öffentliche Interesse

Ein Unternehmen, das jährlich 200 Milliarden Euro Umsatz macht und jedes achte auf der Welt ausgelieferte Auto baut, setzt um die 600.000 Arbeitsplätze aufs Spiel. Bei rund 11 Millionen Diesel-PKW der Konzern-Marken VW, Audi, Seat und Skoda wird eine manipulierte Software zur „Abgas-Nachbehandlung“ verwendet.  Mehr...

 
6. Oktober 2015 Zur Sache

Es ist nicht egal, wer regiert!

Ende September hatten Mitglieder und Sympathisanten der Partei DIE LINKE.Thüringen Gelegenheit, auf Regionalkonferenzen gemeinsam mit Mitgliedern der LINKEN Häuser der Landesregierung über die Arbeit der rot-rot-grünen Koalition zu diskutieren. Mehr...

 
22. September 2015 Zur Sache

Arbeitslosenparlament: Kernforderung Verteilungsgerechtigkeit

Am 16. September fand die 37. Sitzung des Thüringer Arbeitslosenparlamentes statt. Auch nach dem Regierungswechsel öffneten LINKE, SPD und Grüne die Türen des Landtages. Die CDU dagegen reagierte nicht auf die Einladung. Kontinuität bei diesem deutschlandweit einzigartigen Parlament findet sich ebenso bei den politischen Forderungen.  Mehr...

 
8. September 2015 Zur Sache

Reisen im Bürgerkrieg niedriger Intensität

Zu Besuch in der heimlichen Hauptstadt der kurdischen Region Diyarbakir, gerät der Reisenden in einen Bürgerkrieg niedriger Intensität, in der es möglich war, touristisch umherzuschweifen. Neben Guerilla und Generalstreik gibt es auch das UNESCO-Weltkulturerbe Hevsel Gärten am Tigris zu bestaunen.  Mehr...

 
25. August 2015 Zur Sache

„An der Ehre des Buchenwaldschwurs gepackt“ – in Memoriam Klaus Trostorff (12.11.1920 - 7.8. 2015)

Vor 70 Jahren wurden Deutschland vom Hitlerfaschismus und dem bestialischen Morden befreit. Zeitzeugen, die davon berichten können, gibt es leider immer weniger. Einer, der den heute lebenden gerne Rede und Antwort stand, war Klaus Trostorff. Am 7. August verstarb der Antifaschist in Erfurt. Mehr...

 
12. August 2015 Zur Sache

Es geschah vor 95 Jahren

Es war das Jahr zwei der so genannten „Weimarer Republik“, und es gab Ende August 1920 in Weimar einen Treff der sozialistischen Arbeiterjugend Deutschlands. Mit dabei war der Schriftsteller Walter Victor und schrieb: Im Jahre 20, als wir hier verbrannten/Ein Hakenkreuz, das Böse zu versengen/Das wir nur ahnten, aber noch nicht kannten ...  Mehr...

 
28. Juli 2015 Politik im Land/Zur Sache

Rechtsextreme: Gewaltbereitschaft statt Bürgernähe

Die extrem rechte Szene in Thüringen befindet sich in einem strukturellen Umbruch. Zu Beobachten ist das Engagement langjährig bekannter Neonazis in neuen Parteien und Vereinigungen. Dabei schürt die extrem rechte Szene offensiv rassistische Vorurteile und radikalisiert sich zunehmend. Mehr...

 
14. Juli 2015 Zur Sache

Miteinander leben im interkulturellen Garten

Mit internationaler Beteiligung ist in der Kleingartenanlage „Eller“ in im Süden des Freistaates Sonneberg ein wahres Kleinod entstanden. Der interkulturelle Garten mit Naturlehrpfad lädt zum Staunen, Entdecken und Lernen ein. Mehr...

 
30. Juni 2015 Zur Sache

Interkuturelle Gärten als Teil der Willkommenskultur

Leicht kommt Politikern aller Couleur das schön klingende Wort Nachhaltigkeit über die Lippen. Während Neoliberale und Konservative dabei selten über Wort-hülsen hinauskommen, zeigt sich in Thüringen, dass eine stetig wachsende Zahl von Akteuren das Thema Nachhaltigkeit schon vor Ort in die Tat umsetzt. Zum zweiten Mal kamen am 19. Juni die... Mehr...

 
16. Juni 2015 Zur Sache

Kontinuität oder „Klick-Aktivismus“ und nur langweilige Verwaltungsarbeit?

„Warum dauert das denn so lange?“ Das ist eine der meistgestellten Fragen von Petenten. Keine Frage, wenn man innerhalb eines Jahres zwar Eingangsbestätigung und Zwischenmitteilungen zu seiner Beschwerde bekommen hat, aber immer noch kein Ergebnis, dann kann man schon Mal das Vertrauen in den Petitionsausschuss verlieren. Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 183

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/zur_sache/browse/5/