Zur Sache

8. August 2012 Zur Sache

Faschistische Frauenpolitik: Zwei Führerinnen im „Dritten Reich“

Führerinnen? Gab es in der absolut männerdominierten Gesellschaft des „Dritten Reiches“ nicht ausschließlich Führer? Im Prinzip ja, doch Frauenbild und Frauenpolitik der NSDAP mussten ja auch der Bevölkerung so nahegebracht werden, dass sie sich möglichst in ihrer Gesamtheit damit identifizierte. Was nun deren weiblichen Teil betraf, schien es... Mehr...

 
8. August 2012 Zur Sache

Aktion „Kein Fracking“ beim Besuch von Umweltminister Altmeier

Zum Sommerfest der CDU im Wartburgkreis war DIE LINKE nicht eingeladen, gemeinsam mit Bürgerinitiativen nutzte sie aber die Gelegenheit, dem anwesenden Bundesumweltminister Altmeier ein klarers nein zum Fracking entgegen zu halten. Mehr...

 
24. Juli 2012 Zur Sache

Kampf gegen Nazis taugt nicht für parteipolitische Ränkespiele

So erfolgeich wie in diesem Jahr war der Widerstand gegen das Nazifest in Gera noch nie, dennoch sieht sich Sandro Witt der mit Melanie Siebelist und vielen anderen engagierten Demokraten dies erst ermöglich machte, heftiger Kritik ausgesetzt - zu Unrecht! Mehr...

 
10. Juli 2012 Zur Sache

Seniorenbeauftragte und Seniorenbeiräte in Thüringen

Foto: Gert Altmann, www.pixelio.de/media/521470 Mehr...

 
26. Juni 2012 Zur Sache

Rassistische Vorurteile und Stereotypen gibt es leider überall

Vier Thüringer Landkreise Gelder für Asylbewerber-Unterkünfte zweckentfremdet. Allein im Wartburgkreis waren es 850.000 Euro von 2004 bis 2007. UNZ fragt nach, bei Steffen Dittes, Vorsitzender Thüringer Flüchtlingsrat e. V.  Mehr...

 
12. Juni 2012 Zur Sache

Spaltung oder Auflösung – sind die Burschenschaften am Ende?

Seit langen sind die rechtsextremen Machenschaften der Burschenschaften bekannt. Dagegen regte sich nicht nur beim Burschentag in Eisenach Widerstand. Auch unter den Burschis selbst wollen einige mit Rechtsextremismus nichts zu tun haben. Mehr...

 
30. Mai 2012 Zur Sache

Im Austausch mit anderen kommen immer die besseren Ideen zu Stande

Dirk Möller, ab Juli einer von fünf neuen Abgeordneten der Linksfraktion im Thüringern Landtag, verspricht, seine kommunalpolitischen Wurzeln nicht zu vergessen und so oft wie möglich in Weimar präsent zu sein Mehr...

 
15. Mai 2012 Zur Sache

Dem Vergessen entreißen: Vor 60 Jahren - Schüsse vor der Gruga-Halle  

„Gruga“ - das heißt „Große Ruhrländische Gartenbau-Ausstellung“, ein Name, bei dem man an friedvolle Beschaulichkeit in grüner Idylle, an sanftes Blätterrauschen, fantastische Blütenpracht und melodisches Vogelgezwitscher denkt. Doch an jenem 11. Mai 1952 war es damit vorbei, denn an diesem verhängnisvollen Tag wurde der Frieden des Geländes... Mehr...

 
2. Mai 2012 Zur Sache

Rockmusik hält zumindest den Geist jung

Sie sind noch nie in den alten Bundesländern aufgetreten, doch im Osten haben sie noch immer eine riesige Fangemeinde. Zu Recht, denn obwohl schon 1964 gegründet, bezaubern sie noch immer jedes Publik mit ihrem melodischen und äußerst experimentierfreudigen Progressive Rock.  Mehr...

 
17. April 2012 Zur Sache

Der Traum von der Modellkommune für direkte Demokratie

Katja Wolf, OB-Kandidatin für DIE LINKE. Eisenach, will die Probleme der Zeit anders angehen, um die Potentiale der Stadt voll ausschöpfen zu können. Ihr Ziel ist die Modellkommune für direkte Demokratie.  Mehr...

 

Treffer 131 bis 140 von 183