Politik im Land

4. Oktober 2016 Politik im Land

Pegida und AfD als geistige Brandstifter

Wenige Tage vor den „Feierlichkeiten“ zum „Tag der Deutschen Einheit“ in Dresden wurden zwei Sprengstoffanschläge verübt, auf eine Moschee und das Internationale Congress Center (ICC). „Der Sprengstoffanschlag auf eine Moschee in Dresden ist ein Anschlag auf die Religionsfreiheit und auf alle, die eine offene und plurale Gesellschaft wollen. Mehr...

 
20. September 2016 Politik im Land

Über 300.000 gegen CETA und TTIP

Mehr als 320.000 Menschen haben am 17. September gegen CETA und TTIP demonstriert. Vor der EU-Handelsministerkonferenz am 23. September in Bratislava trugen die Bürgerinnen und Bürger ihren Widerstand gegen die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit Kanada und den USA in sieben deutschen Städten auf die Straße. Über 300.000 waren es insgesamt.... Mehr...

 
20. September 2016 Politik im Land

Steueroasen ausdrücklich gewollt

Steuervermeidung nimmt immer absurdere Formen an. Apple, eines der größten Unternehmen der Welt, soll 13 Milliarden Euro wegen unerlaubt gewährter Steuervorteile an Irland zahlen. Dazu wurde Apple von der Europäischen Kommission verdonnert. Doch die irische Regierung lehnt das ab. Leidtragend ist die Bevölkerungsmehrheit.  Mehr...

 
6. September 2016 Politik im Land

WIDERSTAND LOHNT SICH

Nicht nur auf der Straße, auch auf juristischem Wege regt sich massiver Widerstand gegen TTIP und CETA. Mehr Demokratie, campact und foodwatch haben am 31. August 125.000 Verfassungsbeschwerden in Karlsruhe übergeben. Es ist die größte Verfassungsbeschwerde in der Geschichte der Bundesrepublik.  Mehr...

 
6. September 2016 Politik im Land

Trotz alledem: Mehrheit für weltoffenes Land

DIE LINKE erleidet in Mecklenburg-Vorpommern, wie alle anderen Parteien außer der AfD, herbe Verluste. Und trotzdem hat eine Mehrheit für Parteien gestimmt, die ein weltoffenes Land wollen. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow sieht in zwei Wochen bei Berliner Senatswahl sogar die Chance, den politischen Rechtstrend an der Wahlurne zu brechen. Mehr...

 
23. August 2016 Politik im Land

Neues Wettrüsten verhindern

Die Bewaffnung westlicher Armeen mit Kampfdrohnen wird nicht ohne Echo bleiben, denn andere Staaten fühlen sich von diesen Projekten bedroht und legen schon jetzt eigene Beschaffungsprogramme auf, z. B. China, Russland und der Iran. Eine weltweite Verbreitung dieser Technologie droht und damit eine neue Spirale des Wettrüstens.  Mehr...

 
23. August 2016 Politik im Land

Vereinigungsministerium mit Absage an friedlicher Nutzung

Die von der Bundesverteidigungsministerin angekündigte Wiederaufrüstung des Standort-übungsplatzes in Ohrdruf wird von Dr. Johanna Scheringer-Wright aufs Schärfste kritisiert. „Nachdem der Truppenübungsplatz vor Jahren zum Standortübungsplatz herabgestuft wurde und im letzten Jahr auch für einen friedlichen Zweck als Erstaufnahmeeinrichtung für... Mehr...

 
9. August 2016 Politik im Land

ENTRÜSTET EUCH

Der Rüstungsatlas beweist, dass Thüringen nicht nur dabei, sondern mittendrin ist, die Rolle Deutschlands als drittgrößten Waffenexporteur zu festigen. Betriebe verdienen ihr Geld mit Geschäften auf dem Rüstungsmarkt und auch an den Uni Jena wird erforscht wie noch besser gemordet werden kann. Wo ist der Aufschrei der Entrüstung? Mit dem... Mehr...

 
9. August 2016 Politik im Land

Späteres Eintrittsalter ist massive Rentenkürzung

Mal ist es der demografische Wandel, mal der Fachkräftemangel, nun ist es die gestiegene Lebenserwartung – die Gründe wechseln, die Forderung bleibt dieselbe: Die Beschäftigten sollen länger arbeiten. Es ist eine irrsinnige Vorstellung, dass ein Tiefbauarbeiter oder eine Krankenschwester bis 73 im Beruf bleiben könnten. Viele Beschäftigte können... Mehr...

 
26. Juli 2016 Politik im Land

„Geld-Adel“ gerecht besteuern

An der Erbschaftssteuer ist bisher aber gar nichts gut – es sei denn, man gehört zu den 10 Prozent der Gesellschaft, die 70 Prozent des Vermögens haben.SPD und Union haben sich auf eine Erbschaftssteuerreform geeinigt, die das Bundesverfassungsgericht erneut missachtet und 99 Prozent der Unternehmenserbschaften in die Steuerfreiheit entlässt. Mehr...

 

Treffer 81 bis 90 von 397

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/politik_im_land/browse/8/