Politik im Land

14. Juli 2015 Politik im Land

Taktiererei um das Fracking-Gesetz im Bundestag

Vor der Sommerpause wurde das Fracking-Gesetz im Bundestag vertagt: Bundeskanzlerin Merkel hatte Angst, keine Mehrheit zu finden,denn in der Union gibt mehr Gegner als bei der SPD, wo Gabriel die Genossen zur Fraktionsdisziplin zwingt.  Mehr...

 
30. Juni 2015 Politik im Land

Kein Frieden mit dem System

„Wir werden mit dem neoliberalen System keinen Frieden schließen“, stellte Susanne Hennig-Wellsow klar. Dass es in Thüringen eine erfolgreiche Regierung unter einem LINKEN Ministerpräsidenten gebe, sei kein Widerspruch. Im Gegenteil. „Wir können regieren und wir zeigen, dass es echte Alternativen gibt. Das kann Thüringen als kleines Bundesland... Mehr...

 
30. Juni 2015 Politik im Land

Eine begrüßenswerte Initiative aus Frankreich

89 Millionen Tonnen Lebensmittel werden in der EU pro Jahr weggeworfen – Tendenz steigend. In Frankreich wurde nun ein Gesetz gegen die Verschwendung gebilligt. Heute hungern mehr als 800 Millionen Menschen auf der Erde. So kann es nicht weiter gehen, daher ist die Initiative aus Frankreich durchaus zu begrüßen. Mehr...

 
16. Juni 2015 Politik im Land

25 Jahre Prinzip „kritische Begleitung“

Wie bei vielen Dingen, die in der Wendezeit auf den Weg gebracht wurden, gab es reine große Ungewissheit, wie weit dieser Weg uns führen würde. Der UNZ hätte damals wohl kaum jemand 25 Jahre gegeben. Heute haben wir die Gewissheit, die UNZ kann auf zweieinhalb Jahrzehnte ihres Erscheinens zurückblicken. Die Mühen des Anfangs haben sich gelohnt,... Mehr...

 
16. Juni 2015 Politik im Land

Militante Neonazis auf dem Vormarsch?

Bereits zum dritten Mal verlieh das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport den Demokratiepreis. Einen der vier Anerkennungspreise überreichte die Staatssekretärin Gabi Ohler Vertretern des Bündnisses „No Sügida“. Der Zusammenschluss von Bürgern, Parteien, Verbänden, Gewerkschaften und Kirchen hatte sich Anfang des Jahres gegründet, um... Mehr...

 
2. Juni 2015 Politik im Land

Geschlossen für eine deutlich linke Handschrift

Der Landesvorstand und die Landtagsfraktion haben eine völlig neue Verantwortung. Die Arbeitsstrukturen sollen auf die neuen Gegebenheiten justiert werden. Partei und Fraktion müssen mit einer Stimme sprechen, sagt Susanne Hennig-Wellsow und sieht vier vier große Aufgaben, die auf die Partei zukommen.  Mehr...

 
2. Juni 2015 Politik im Land

Für eine Willkommenskultur in Thüringen Position bezogen

Der Verein Filmpiratinnen und Filmpiraten e. V. Erfurt erhält den Thüringer Demokratiepreis 2015. Gewürdigt wird damit das Engagement junger Menschen, die seit mehr als zehn Jahren Videobeiträge für eine solidarische Gesellschaft, und gegen Fremdenfeindlichkeit frei zugänglich veröffentlicht haben.  Mehr...

 
19. Mai 2015 Politik im Land

Sie kämpfen, damit es besser wird

Ob Erzieher oder Lokführer, das Streiken ist wieder in Mode und das ist auch gut so. Denn, auch wenn es für Eltern nicht angenehmen ist, die Erzieherinnen und Erzieher kämpfen, damit es besser wird.  Mehr...

 
19. Mai 2015 Politik im Land

Sind Antifaschisten der Polizei ein Dorn im Auge?

Sügida, Thügida, NPD und Nazi-Hools, was an braunem Sumpf auf die Straßen Thüringens drängt, ist für viele Menschen unerträglich. Der aktive Antifaschist K., der auf Grund zunehmender Polizeirepression und Nazigewalt anonym bleiben möchte, redet jetzt Tacheles.  Mehr...

 
5. Mai 2015 Politik im Land

Widerstand gegen die Feinde der Demokratie

In Erfurt wollten Neonazis den „Tag der Arbeit“ für ihre Propaganda missbrauchen. In Weimar und Saalfeld kam es zu gewaltsamen Angriffen von Rechtsextremen. am 2. Mai suchten rechte "Hools" Erfurt heim. Doch das blieb nicht ohne Widerstand.  Mehr...

 

Treffer 141 bis 150 von 397