Politik im Land

5. Dezember 2017 Politik im Land

Kunst muss zum Nachdenken anregen

Worum geht es in der Kunst? Darum zu gefallen, es allen recht zu machen und bourgeoise Salons mit überteuerten Werken für die Hautevolee zu füllen – wohl kaum. Kunst kann, ja muss zum Nachdenken anregen. Und genau das erreicht die Aktion des Zentrums für politische Schönheit.  Mehr...

 
5. Dezember 2017 Politik im Land

Putsch der konservativen Elite

Eindringliche Worte waren von Dilma Rousseff zu hören – der 2016 abgesetzten brasilianischen Präsidentin – als sie in Straßburg in der Fraktionssitzung der Europäischen Linksfraktion GUE/NGL sprach. Sie war gekommen, um über die besorgniserregenden Entwicklungen in Brasilien zu berichten. Mehr...

 
21. November 2017 Politik im Land

Konzerne drücken ihre Steuern fast auf null

Superreiche und Konzerne drücken ihre Steuern auf fast null Prozent. Konzerne verschieben Gewinne über Ländergrenzen wie Amazon-Pakete. Dabei gründen Konzerne wie Apple oder Nike Briefkastenfirmen mit häufig nur einem Anrufbeantworter und führen an diese Zinsen für fiktive Kredite oder Lizenzgebühren auf die Markenrechte ab.  Mehr...

 
21. November 2017 Politik im Land

Zu viele Krankenhäuser in Deutschland?

Das glaubt der Geschäftsführer eines Eisenberger Krankenhauses – LINKE Kommunalpolitiker aus Osthüringen wundern sich über Vergleiche mit Dänemark und den Niederlanden.  Mehr...

 
7. November 2017 Politik im Land

Die Zukunft des Verkehrs

Straßenbahnen und Fahrräder sind keine neuen Verkehrsmittel und doch gehört ihnen die Zukunft. Die Zeiten individueller Massenmotorisierung neigt sich genauso dem Ende zu wie die unsinnigen Prestigeprojekte der Hautevolee.  Mehr...

 
7. November 2017 Politik im Land

Thüringen will Schiene stärker fördern

„Wir werden den Schienengüterverkehr in Thüringen mit unseren Möglichkeiten stärker fördern. Der Warentransport auf der Schiene ist sauberer und sicherer“, verspricht Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Mehr...

 
17. Oktober 2017 Politik im Land

Alle 14 Minuten stirbt ein Mensch durch deutsche Waffen

Beim Thema Waffenexporte verhalten wir uns nach dem Motto, wie der Soziologe Stephan Lessenich sagt: Neben uns die Sintflut. Wir leben auf Kosten anderer, aber wenn die negativen Folgen zu uns kommen, dann will keiner was davon hören. Dafür geben dann die Rechtspopulisten vor, scheinbar einfache Antworten zu haben.  Mehr...

 
17. Oktober 2017 Politik im Land

Den Osten endlich ernst nehmen

DIE LINKE hat als bundesweit agierende Partei anders als die anderen Parteien die Probleme des Ostens nie aus dem Auge verloren und steht konsequent dafür, das im Artikel 72 des Grundgesetzes formulierte politische Ziel der Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse, Wirklichkeit werden zu lassen.  Mehr...

 
2. Oktober 2017 Politik im Land

Wehret den Anfängen!

Was lange schon klar war, ist schaurige Gewissheit: Zum ersten Mal seit 1945 sitzen wieder Nazis in Fraktionsstärke im Parlament. Der historische Vergleich mag übertrieben wirken. Aber wenn extreme, rassistisch-nationalistische Positionen schon salonfähig werden in Zeiten, in denen es vielen noch relativ gut geht, was mag erst passieren, wenn eine... Mehr...

 
2. Oktober 2017 Politik im Land

„Wir werden soziale Opposition bleiben“

"Unsere Aufgabe im neuen Parlament ist klar und eindeutig: Wir werden DIE soziale Opposition sein, ohne wenn und aber", sagte Dietmar Bartsch mit Blick auf 500.000 Stimmen und fünf Abgeordnete in der neuen Fraktion mehr für DIE LINKE. Ein deutlicher Gewinn trotz der Verluste im Osten.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 375