Land & Leute

20. Oktober 2015 Land & Leute

„Hexe Angerkel“ gegen „Prinz Syriza“

Ulf Annel hat schon Kabarett gemacht als die Uhren zwischen Werra und Saale noch anders tickten. Doch auf das Kabarett, wo bissig und schonungslos die zugespitzte Wahrheit gesagt wird, ist immer noch Verlass. Das neue Programm „drunter und trüber“ des Erfurter Kabaretts „die Arche“, das am 17. Oktober Premiere hatte, kann durchaus mit den ganz... Mehr...

 
20. Oktober 2015 Land & Leute

Die hohe Kunst des Poetry Slams: Erlaubt ist, was dem Publikum gefällt

Wer sonst bei der so genannten Hochkultur von Goethe und Schiller in den Theatern des Freistaates zu Hause ist, wird sich wundern, was die junge Genration als Poetry (Poesie) versteht. Beim zehnten „High-Slammer“ dem Poery Slam der Erfurter Herbstlese ist praktisch alles erlaubt Mehr...

 
22. September 2015 Land & Leute

Edward Snowden löste den NSA-Skandal aus und gilt derzeit als weltweit bekanntester Whitsleblower.

Jeder kennt Edward Snowden – den Skandalaufdecker und Enthüller, ein sogenannter „Whistleblower“. 2013 veröffentlichte er die illegale Überwachung US-amerikanischer Geheimdienste, löste die NSA-Affäre aus und brachte sich selbst damit in Gefahr.  Mehr...

 
22. September 2015 Land & Leute

Thüringer Cuba si – am aktivsten und lebendigsten

Während des Sommertreffens der Arbeitsgruppe Cuba si bei der LINKEN in Thüringen verständigten sich die Regionalgruppen Anfang September in Ranis über Ergebnisse und künftige Schwerpunkte ihrer Arbeit. Zu den prominenten Gästen gehörten unter anderem Hans Modrow und Alberto Berbes, Sekretär der kubanischen Botschaft in Berlin.  Mehr...

 
8. September 2015 Land & Leute

Und Liebe liebt niemals vergebens

So lautet der Titel eines vor kurzer Zeit erschienenen Gedichtsbandes von Eva Strittmatter mit Aquarellen des Malers Hans-Jürgen Gaudeck. Inmitten einer Zeit rassistischer und faschistischer Ausfälle gegen Mitmenschen unserer Gesellschaft ist dieses Buch besonders zu empfehlen.  Mehr...

 
8. September 2015 Land & Leute

Meine Arbeit mit Regisseuer Bennewitz

Diese Arbeit begann 1965 mit einer Bühnenmusik zu Goethes Faust I. Benewitz’ Vorstellungen von der musikalischen Seite der Inszenierung waren hoch angesiedelt. Ich war gerade ein Jahr mit dem Studium in Leipzig fertig, noch Theaterunerfahren und entsprechend nervös. Bennewitz schwebten genaue Klangbilder vor und er konnte es, im Gegensatz zu... Mehr...

 
25. August 2015 Land & Leute

Gemeinsam – interkulturell, überall!

Ein Welle von von Fremdenhass und Terror gegen Flüchtlingsunterkünfte rollt über Deutschland. Um dem etwas Positives entgegen zu setzen und die komplexen Ursachen für die Flüchtlingsströme aufzuzeigen hatte Dr. Johanna Scheringer Wright in Gotha eine interkulturelles Straßenfest organisiert.  Mehr...

 
11. August 2015 Land & Leute

Kunst nicht nur für die oberen Zehntausend

Große Kunst wird nur von Wenigen verstanden und noch weniger können sie sich leisten. Dass Kunst nicht nur etwas für Galerien der obersten Zehntausend, sondern für jedermensch sein kann, bewies das Team vom Erfurter Kunstrasen.  Mehr...

 
28. Juli 2015 Land & Leute

Partisanenpfade im Piemont

Die 23. Antifa-Fahrt des Thüringer Verbandes der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten stand im Zeichen des 70. Jahrestages der Befreiung und widmeten sich den Menschen, die den Widerstand gegen den italienischen und deutschen Faschismus mit dem Leben bezahlen mussten.  Mehr...

 
14. Juli 2015 Land & Leute

Heimatliebe zwischen Ettersberg und Belvedere

Schon früh schrieb er gern Aufsätze, Geschichten voller Abenteuer und Phantasie. Als Kind einer sozialdemokratisch geprägten Großfamilie, in der Mitte Weimars aufwachsend, sog er die oft befremdlichen Vorgänge in der von Faschisten beherrschten, nationalistisch missbrauchten Kleinstadt auf. Wolfgang war ein aufrichtiger Freund, Helfer, Anreger.... Mehr...

 

Treffer 71 bis 80 von 209

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/land_leute/browse/7/