Land & Leute

8. September 2015 Land & Leute

Und Liebe liebt niemals vergebens

So lautet der Titel eines vor kurzer Zeit erschienenen Gedichtsbandes von Eva Strittmatter mit Aquarellen des Malers Hans-Jürgen Gaudeck. Inmitten einer Zeit rassistischer und faschistischer Ausfälle gegen Mitmenschen unserer Gesellschaft ist dieses Buch besonders zu empfehlen.  Mehr...

 
8. September 2015 Land & Leute

Meine Arbeit mit Regisseuer Bennewitz

Diese Arbeit begann 1965 mit einer Bühnenmusik zu Goethes Faust I. Benewitz’ Vorstellungen von der musikalischen Seite der Inszenierung waren hoch angesiedelt. Ich war gerade ein Jahr mit dem Studium in Leipzig fertig, noch Theaterunerfahren und entsprechend nervös. Bennewitz schwebten genaue Klangbilder vor und er konnte es, im Gegensatz zu... Mehr...

 
25. August 2015 Land & Leute

Gemeinsam – interkulturell, überall!

Ein Welle von von Fremdenhass und Terror gegen Flüchtlingsunterkünfte rollt über Deutschland. Um dem etwas Positives entgegen zu setzen und die komplexen Ursachen für die Flüchtlingsströme aufzuzeigen hatte Dr. Johanna Scheringer Wright in Gotha eine interkulturelles Straßenfest organisiert.  Mehr...

 
11. August 2015 Land & Leute

Kunst nicht nur für die oberen Zehntausend

Große Kunst wird nur von Wenigen verstanden und noch weniger können sie sich leisten. Dass Kunst nicht nur etwas für Galerien der obersten Zehntausend, sondern für jedermensch sein kann, bewies das Team vom Erfurter Kunstrasen.  Mehr...

 
28. Juli 2015 Land & Leute

Partisanenpfade im Piemont

Die 23. Antifa-Fahrt des Thüringer Verbandes der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten stand im Zeichen des 70. Jahrestages der Befreiung und widmeten sich den Menschen, die den Widerstand gegen den italienischen und deutschen Faschismus mit dem Leben bezahlen mussten.  Mehr...

 
14. Juli 2015 Land & Leute

Heimatliebe zwischen Ettersberg und Belvedere

Schon früh schrieb er gern Aufsätze, Geschichten voller Abenteuer und Phantasie. Als Kind einer sozialdemokratisch geprägten Großfamilie, in der Mitte Weimars aufwachsend, sog er die oft befremdlichen Vorgänge in der von Faschisten beherrschten, nationalistisch missbrauchten Kleinstadt auf. Wolfgang war ein aufrichtiger Freund, Helfer, Anreger.... Mehr...

 
30. Juni 2015 Land & Leute

Kabarett-Ensemble will, dass die Leute nachdenken

Was 1994 als Seniorentheater-Gruppe im Erfurter Haus Dacheröden begann, hat sich unter dem Namen Spitzenpensionäre zu einer der bekanntesten Amateur-Kabarett-Gruppen in ganz Thüringen entwickelt. ber nur lachen allein, hilft auch nicht. Johanna Kronacher bringt es auf den Punkt: „Wir wollen, dass die Leute nachdenken!“ Mehr...

 
16. Juni 2015 Land & Leute

Kabarett macht das Leben schöner

Alle Schreiberlinge der Welt sind schnell zur Hand mit nicht immer sinnvollen Superlativen oder anderen extravaganten, in den Ohren dröhnenden, Begriffen. Beim Erfurter Kabarettisten Ulf Annel liegen klischeehafte, aber wenig sagende Wortfetzen wie „Erfurter Original“, „Thüringer Urgestein“ oder „waschechte Puffbohne“ nahe. Doch die würden diesem... Mehr...

 
2. Juni 2015 Land & Leute

Erfurt ist TTIP-freie Zone

Am 27. Mai hat der Erfurter Stadtrat mehrheitlich einen Antrag von Grünen, DIE LINKE, den Piraten und den Freien Wählern angenommen und Erfurt symbolisch zur TTIP-freien Zone erklärt. Mehr...

 
19. Mai 2015 Land & Leute

Soziokulturelle Szene baut Brücken

Überall in Deutschland wird in den Kommunen gekürzt und gestrichen. Nicht selten trifft es dabei zuerst kulturelle Einrichtungen. Doch kulturelle Angebote vor Ort müssen nicht immer Unsummen verschlingen. Es geht auch anders. In Erfurt hat sich, wie auch in anderen Orten Thüringens, sukzessive eine stetig wachsende, überaus bunte, soziokulturelle... Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 195

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/land_leute/browse/6/