Land & Leute

3. Dezember 2013 Land & Leute

Wer entscheidet, wer wohnen darf?

Diese Frage stellt sich in vielen Großstädten in Deutschland, weil die Mieten ins Astronomische steigen und viele Menschen an Randgebiete gedrängt werden. Alternative Wohnprojekte, wie das Haus Hababusch in Weimar verfolgen dagegen eine andere Philosophie. Mehr...

 
19. November 2013 Land & Leute

Kein Mensch wird als Nazi geboren

Zeitzeuge Kurt Pappenheim erlebte die Schrecken der Nazizeit und kämpft bis heute gegen das Vergessen, indem er seine Erfahrungen an heutige Generationen weitergibt. Mit der UNZ sprach er über Geschichtsaufarbeitung, Gedenken und die Ursachen für das Erstarken des Neofaschismus.  Mehr...

 
5. November 2013 Land & Leute

Nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen

Anlässlich des 90. Geburtstages des Weimarer Malers, zeigt das Schlossmuseum Arnstadt eine Horst-Hausotte-Ausstellung und vermittelt Einblicke in das reale Leben, doch die sind nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen. Von 1969 bis 1993 war Hausotte nicht nur Künstler, sondern kümmerte sich auch um das ökonomische Wohlergehen seiner Kollegen. Mehr...

 
23. Oktober 2013 Land & Leute

Kunst im Container

Noch immer lagert ein bedeutendes Kunstwerk in zwei Seecontainern im Wirtschaftsgelände der Stadt Erfurt. Die Bedeutung des Mosaiks „Beziehung des Menschen zu Natur und Technik“ des spanischen Künstlers Josep Renau wurde lange ignoriert. Mehr...

 
23. Oktober 2013 Land & Leute

Gegen das Vergessen

Schon mehr als 40.000 Stolpersteine wurden bis heute in Deutschland und 15 weiteren europäischen Ländern verlegt. Die Idee stammt vom Künstler Gunter Demnig, der mit diesen Gedenktafeln an das Schicksal der Menschen erinnert will, die in der Zeit des Hitlerfaschismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden Mehr...

 
8. Oktober 2013 Land & Leute

Es wird sich zeigen, wer den längeren Atem hat

Nicht nur in Greiz sind Asylsuchende immer wieder Anfeindungen und Angriffen von Nazis ausgesetzt. Doch dagegen regt sich auch Widerstand und es gibt Menschen, die solidarisch mit den Flüchtlingen sind.  Mehr...

 
25. September 2013 Land & Leute

Eine Grande Dame nimmt Abschied

Mit Luc Jochimsen verlässt „die Frau für Kultur“ den Bundestag, die nicht nur kritische Fragen stellen, sondern auch aushalten konnte. Uwe Pohlitz wirft einen ganz persönlichen Blick auf eine wahre Europäerin, die er bei vielen hochkarätigen Veranstaltungen begleitet hat.  Mehr...

 
10. September 2013 Land & Leute

Eindeutiges Nein zu Krieg und Waffenexporten

Eine US-Intervention in den syrischen Bürgerkrieg wird immer wahrscheinlicher. Dagegen spricht sich vor allem DIE LINKE aus. Auf den großen Friedensfesten in Gera und Weimar nutzte man die Gelegenheit, um deutlich zu machen, dass DIE LINKE die einzige echte Friedenspartei im Bundestags ist.  Mehr...

 
27. August 2013 Land & Leute

Sichere Arbeit dank Hungerlöhnen: was CDU und FDP wirklich wollen

Nie wird so viel versprochen, wie im Wahlkampf, doch was steckt hinter den bunten Wahlplakaten? Ein überzeichneter, satirischer Blick auf die Inhalte der anderen Parteien Mehr...

 
13. August 2013 Land & Leute

Zwischen Münzer und Zuckerrüben

Die Zöpfe für den weltberühmten Weimarer Zwiebelmarkt, die Wasserburg Heldrungen oder die einzige noch erhaltene und immer noch produktionsfähige und historische Rübenzuckeranlage – Ein sommerlicher Besuch im Kyffhäuserkreis fördert Erstaunliches zu Tage.  Mehr...

 

Treffer 111 bis 120 von 195