Land & Leute

4. Juni 2014 Land & Leute

Europäer auf verlorenem Posten?

Die Zeichen der Zeit erkannt: Der frühere Chefredakteur des Thüringer Allgemeinen, Sergej Lochthofen, und der Vorsitzende der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow, im Dialog über den Frieden in Europa.  Mehr...

 
21. Mai 2014 Land & Leute

Unterhaltungskünstler mit Mission

Der Liedermacher Götz Widmann sieht sich in erster Linie als Unterhaltungskünstler, aber im Hinterkopf hat er die Mission, die Leute zum Selber-Denken anzuregen. Um das zu erreichen, darf ein gutes Lied auch mal politisch sein, auch wenn es nicht gleich die ganze Welt verändert.  Mehr...

 
7. Mai 2014 Land & Leute

Faszination Blues

Noch heute staunen junge Leute, welche gewagten Texte trotz Zensur von DDR-Band wie Engerling produziert wurden. Aber nicht nur deswegen waren die Blues-Rocker aus Berlin eine der beliebtesten Live-Bands in der DDR, die auch heute noch tourt und sogar als Begleitband des legendären Mitch Ryder auftritt.  Mehr...

 
23. April 2014 Land & Leute

Es muss nicht immer „Nordsee“ sein

In Zeiten, in denen Europas Küsten schon fast leer gefischt sind stellt sich die Frage, wie man zukünftig eine Versorgung mit dem gesunden Lebensmittel Fisch für alle und zu bezahlbaren Preisen sicher stellen kann. Statt Pangasius aus Südostasien, der meist in einer unappetitlichen Brühe aus eigenen Exkrementen und Antibiotika aufwächst, erscheint... Mehr...

 
8. April 2014 Land & Leute

DIE LINKE hat höhere Kindergarten-Gebühren verhindert

Lange war es in Erfurt wie vielerorts in Thüringen ein Streitpunkt: die Höhe der Kindergartengebühren. Nach teils massiven Protesten gegen das im letzten Jahr vorgeschlagene Modell konnte jetzt auch Dank der LINKEN das schlimmste verhindert werden.  Mehr...

 
26. März 2014 Land & Leute

Das Feuer entfacht: Politik und Kultur bei Newroz

Seit Jahrtausenden feiern die iranischen Bevölkerungsgruppen und viele Menschen im Mittleren Osten am 21. März „Newroz“. Zum einen als Neujahrstag zum anderen als Symbol des Widerstands gegen Unterdrückung. Auch deshalb hat der Kulturverein Mesopotamien am 21. März Newroz in Erfurt zum zweiten Mal in Folge groß gefeiert. Mehr...

 
11. März 2014 Interview/Land & Leute

Fotos als Weltkulturerbe

Steve McCurry, ist einer der ganz großen Vertreter der Reportagefotografie. Zur Eröffnung der Ausstellung "Steve McCurry. Retrospektive", die noch bis zum 22. April in der Erfurter Kunsthalle zu sehen, kam der Amerikaner persönlich in die Landeshauptstadt.  Mehr...

 
26. Februar 2014 Land & Leute

Modellbauwelt mit Licht und Schatten

Zum zweiten Mal öffnete die Erlebniswelt Modellbau auf der Erfurter Messe die Tore für Besucher. 15.000 Besucherinnen und Besucher konnten viel Neues und Interessantes bestaunen. In diesem Jahr erfreulicherweise sogar ohne den Bundeswehr-Reservistenverband, aber leider auch ohne Szene-Größen wie die Sonneberger Firma Piko.  Mehr...

 
12. Februar 2014 Land & Leute

Nicht nur den Gesichtspunkt des Scheiterns betrachten

Die Dauerausstellung „Demokratie aus Weimar“ im Stadtmuseum beleuchtet die Nationalversammlung von 1919 aus unterschiedlichen Blickwinkeln – mit hunderten historischen Originalobjekten, Dokumenten und auch manchen Neuanfertigungen.  Mehr...

 
29. Januar 2014 Land & Leute

Kunst und Macht

Zahlreiche Interessierte drängelten sich am 16. Januar im Thüringer Landtag, um der Eröffnung der Ausstellung „Macht! Kunst!“ des Verbandes der Bildender Künstler beizuwohnen, bei der auch das Spannungsverhältnis von künstlerischer Kreativität und notwendigem Lebensunterhalt thematisiert wurde.  Mehr...

 

Treffer 101 bis 110 von 197