Land & Leute

5. September 2017 Land & Leute

Keine Angst vor Amazon

Wenn man den kleinen Buchladen, der bis vor einem halben Jahr noch von Steffi Hornbostel geleitet wurde, betritt, fühlt sich dieser an wie eine Wohnzimmeroase im Kontrast zur etwas grauen Magdeburger Allee. Christiane Mock, die den Laden kurzfristig übernommen hat, begrüßt einen mit einem einladenden Lächeln und man hat das Gefühl, man befindet... Mehr...

 
22. August 2017 Land & Leute

Kampf mutiger Leute gegen Atomwaffen

Am 5. und 6. August nahm eine kleine Gruppe der Thüringer LINKEN an den Mahnwachen gegen die Lagerung von 20 US-amerikanischen Atombomben in der Nähe von Büchel (Mosel) teil. Und auch in Thüringen gab es Aktionen.  Mehr...

 
8. August 2017 Land & Leute

5000 Jahre Kultur

Festivals unterschiedlicher Couleur gibt es in Thüringen wie Sand am Meer. Musikalisch abwechslungsreich, eint alle ein Problem: Am Ende stehen die Veranstalter vor einem riesigen Berg Müll. In dem kleinen Örtchen Auerstedt findet seit fast zwei Jahrzehnten ein Event statt, das nicht nur in dieser Hinsicht ganz andere Wege geht.  Mehr...

 
25. Juli 2017 Land & Leute

Mit Humor gegen den Amtsschimmel

Als kleine satirische Protestaktion gegen die zumindest in Teilen verknöcherte Verwaltung, haben einige Aktive im Rahmen von „Kultur flaniert“ am 8. Juli eine Kunstaktion installiert. Entlang der Gera, auf dem Weg zum Strandgut, stand jeden Meter eine verschlossene Tür. Davor saßen zwei mürrische Herren, die auf Nachfragen gespielt unfreundlich... Mehr...

 
11. Juli 2017 Land & Leute

Vielfalt vor Profit – Besuch bei Saatzucht Rose

Erfurt, das ist die Blumenstadt und der Ursprung des Gartenbaus. Von den Anfängen des Christian Reichhardts, dem Waid-Anbau, die hier gegründete Blumenfirma Christensen, „Blumenkohl auf Weltniveau“ bis hin zur 1961 eröffneten IGA ließe sich so einiges aufzählen. Und es sind nicht immer nur die großen Projekte wie derzeit die BUGA 2021.  Mehr...

 
27. Juni 2017 Land & Leute

Musik wider den Kommerz

Der 21. Juni ist nicht nur der Sommeranfang und der längste Tag bzw. die kürzeste Nacht des Jahres, sondern auch alljährlich ein fester Termin für alle Freunde musikalischer Kultur. Anders als bei der Provinzkirmse für Touristen, genannt Krämerbrückenfest, dürfte für jeden Geschmack etwas zu finden gewesen sein.  Mehr...

 
13. Juni 2017 Land & Leute

Haben wir das Schicksalsjahr im 21. Jahrhundert schon verpasst?

Die 25. Antifa-Fahrt des Thüringer Landesverbandes des VdN/BdA führte dieses Jahr nach Nordfriesland und Dänemark. Wie immer ging es zu verschiednen Gedenkstätten der faschistischen Terrorherrschaft.  Mehr...

 
16. Mai 2017 Land & Leute

Aufbruch gegen den Pflegenotstand

Am internationalen Tag der Pflege, den 12. Mai, hatte DIE LINKE zu einer Aktion vor dem Bundesgesundheitsministerium aufgerufen und den Gesundheitsminister Gröhe aufgefordert, endlich zu handeln.  Mehr...

 
2. Mai 2017 Land & Leute

Eine Lokomotive für die Kultur

Wenn so gut wie jeder Kommunalpolitiker es gern als positives Beispiel anführt und sich sogar der Thüringer Wirtschaftsminister, Wolfgang Tiefensee, für den Erhalt eines Kulturprojektes stark macht, dann muss es schon um etwas ganz besonders gehen. Im Fall des Erfurter Zughafens, einem Gebäudekomplex am alten Erfurter Güterbahnhof ist das gewiss... Mehr...

 
18. April 2017 Land & Leute

Verantwortung an nachfolgende Generationen übergeben

Zeitzeugen übergaben symbolisch die Verantwortung für das Gedenken an die nachfolgenden Generationen. Sie verlasen bei der Veranstaltung entsprechende Vermächtnisse. Die vielen jugendliche Fahnenträger lauschten gespannt. Ganz im Sinne des Schwures von Buchenwald riefen alle zur Verteidigung demokratischer Werte und der europäischen Idee auf.  Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 197

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/land_leute/browse/1/