Interview

10. September 2014 Interview

Vom Erfurter zum Thüringer Modell?

Während sich das Niveau der CDU und bei Teilen der Medien auf Höhe der Grasnarbe befindet, sucht DIE LINKE intensiv nach Wegen für eine Thüringer Reform-Koalition. Das wird NUR unter Führung der LINKEN und mit Beteiligung der SPD möglich sein.  Mehr...

 
26. August 2014 Interview

Bleibe im Land und wehre Dich täglich

Der Ministerpräsidentenkandiat der Thüringer Linkspartei, Bodo Ramelow und seine ganz persönliche Sicht auf Parteien, Kirche, die Spitzel vom Verfassungsschutz und die menschlichen Schwächen, die auch ein jeder Berufspolitiker hat.  Mehr...

 
12. August 2014 Interview

Das Bildungssystem steht vor einer Wende

Geht es nach 25 Jahren CDU-Herrschaft in Thüringen an Schulen und Hochschulen nur noch um reine Effizienz oder soll ein humanistisches Bildungsideal die Grundlage von Bildung sein? Auch diese Frage stellt sich bei der Landtagswahl am 14. September, sagt der Landtagskandidat der Thüringer Linksjugend ['solid], Christian Schaft.  Mehr...

 
29. Juli 2014 Interview

Gera ist nur die Spitze des Eisberges

Die von Insolvenz bedrohten Geraer Stadtwerke könnten nur die Ersten von vielen sein. Die Hauptursache dafür ist für den wirtschaftspolitischen Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Dieter Hausold, die verfehlte CDU-Finanzpolitik. Jetzt gelte es Vernunft einziehen zu lassen und mit allen Mitteln einen Ausweg zu finden. Mehr...

 
16. Juli 2014 Interview

DIE LINKE ist die einzige Alternative zur CDU

Während die CDU nach 25 Jahren des Regierens glaubt, Thüringen gehört samt Parteikasse "Landeshaushalt" ihr, ist für viele Bodo Ramelow der Hoffnungsträger zur derzeitigen Misere. Die Thüringer LINKEN Parteivorsitzende, Susanne Hennig-Wellsow, spürt bereits jetzt eine von Hoffnung auf einen politischen Wechsel geprägte Atmosphäre. Mehr...

 
2. Juli 2014 Interview

Den Individualverkehr kanalisieren

Die teils völlig sinnfreien Maut-Pläne sieht Dr. Gudrun Lukin, verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Thüringer Landtag, skeptisch. Die Abgeordnete aus Jena favorisiert statt dessen ein Abonnement, ähnlich dem Semesterticket der Studenten, um den Individualverkehr zu zu kanalisieren eine stärkere Nutzung des ÖPNV zu erreichen.  Mehr...

 
18. Juni 2014 Interview

Das System bricht bald zusammen

Für den Dresdner Kabarettisten Uwe Steimle leben wir in einer „inszenierten Mediendemokratie“ in der demokratische Errungenschaften scheibchenweise abgehobelt werden. Aber: "Wir müssen gelassen bleiben, denn das System bricht so oder so bald zusammen."  Mehr...

 
4. Juni 2014 Interview

Es spielt keine große Rolle, wer regiert

Für Raul Zelik hängen Veränderungen vor allem vom gesellschaftlichen Druck ab. Die gesellschaftlich-demokratische Kontrolle über die Wirtschaft muss Schritt für Schritt erobert werden. Zelik bringt dazu auch die Idee der Rätedemokratie ins Spiel.  Mehr...

 
21. Mai 2014 Interview

Das Land nicht der Union überlassen

Matthias Höhn, Bundesgeschäftsführer der LINKEN: Meine Erfahrung ist, dass die SPD durchaus zu einer anderen Politik in der Lage ist, wenn sie durch andere Mehrheiten dahin 'gedrückt' wird. Mit uns hätte es diese Korrektur gegeben. Genau dafür brauchen wir außerparlamentarische Partner." Mehr...

 
7. Mai 2014 Interview

Alle zusammen sind wir eine Macht

Die Gewerkschaften des DGB haben allein in Thüringen 150.000 Mitglieder, denen es um mehr geht als nur um Löhne und Arbeitsbedingungen, sagt Sandro Witt, seit Anfang des Jahres tellvertretender Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen. Er weiß aber auch, dass andere öffentlich weitaus wortgewaltiger unterwegs sind und findet, der DGB könne noch viel... Mehr...

 

Treffer 81 bis 90 von 169