Interview

2. Juni 2015 Interview

Ohne neue Schulden: Konsolidieren, Investieren und Risiko-Vorsorge

Bei allen komplizierten Fragen zur Finanzausstattung, ist ein starker Wille zur Lösung von Problemen spürbar. Allerdings hat sich in 25 Jahren CDU-Regierung ein so enormer Berg von Problemen angestaut, dass wir die gar nicht von heute auf morgen alle lösen können", erklärt der LINKE Finanzexperte, Mike Huster.  Mehr...

 
19. Mai 2015 Interview

Von rheinischen zum schweinischen Kapitalismus

Nach zehn Jahren Hartz IV und Agenda 2010 ist Deutschland der Vorreiter des Neoliberalismus in Europa, erklärt der Armutsforscher Prof. Christoph Butterwegge im UNZ-Interview. Vom ehemals rheinischen geht es zum schweinischen Kapitalismus. Mehr...

 
5. Mai 2015 Interview

TTIP: Keine Demokratie mehr

Für Robert Bednarsky vom Bündnis Erfurt TTIP-frei ist das der Kern der Handelsabkommen wie dem TTIP und weniger das so oft thematisierte Chlorhühnchen. Aber: Wir sind im Kampf gegen das TTIP nicht allein. Über 200 Nichtregierungsorganisationen haben sich zu einem Bündnis gegen TTIP zusammengefunden. Jetzt müssen alle auf die Straße! Mehr...

 
21. April 2015 Interview

Gemessen am Verteidigungshaushalt sind die Gelder für Flüchtlinge verschwindend gering

Im Gespräch mit dem Vorsitzenden der LINKEN im Unstrut-Hainich-Kreis und Stadtratsmitglied Dirk Anhalt über die Schaffung einer Erstaufnahmeeinrichtung in Mühlhausen über die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der Mühlhäuser Görmar-Kaserne.  Mehr...

 
7. April 2015 Interview

Gegenseitiges Hintertreiben findet nicht statt

Heike Werner kommt aus Sachsen, wo der kleine Koalitionspartner oft über den Tisch gezogen wurde. Jetzt ist sie Teil einer Regierung, bei der das anders ist. Mit der UNZ sprach DIE LINKE Sozialministerin über ihren Werdegang und die Thüringer Landespolitik.  Mehr...

 
24. März 2015 Interview

Die Wahrheit sagen, auch wenn es weh tut

Birgit Kellers Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft bietet viele Angriffspunkte. Im UNZ-Interview erklärt die Ministerin wie wichtig es deshalb ist, ständig vor Ort im Gespräch zu bleiben. Damit es am Ende nicht heißt: Wir können nichts mehr machen. Mehr...

 
10. März 2015 Interview

Die Mietpreisbremse bedient vordergründig Klientelinteressen

SPD und CDU feiern die Mietpreisbremse als großen Erfolg. In Erfurt oder Jena, die vom Mietwucher besonders betroffen sind, wird das nicht viel ändern, kritisiert wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Thüringer Landtag Ute Lukasch.  Mehr...

 
24. Februar 2015 Interview

Wir reden hier über Menschenleben

Nach dem Meininger K+S Urteil zeigt der LINKE Umweltexperte Tilo Kummer Wege auf, um den DAX-Konzern doch noch an den Millionen-Kosten für die Altlastensanierung der Kali-Gruben in Thüringen zu beteiligen. Aber es geht nicht nur ums Geld, sondern auch um Menschenleben.  Mehr...

 
10. Februar 2015 Interview

Die tiefe Krise der Repräsentation

Im Gespräch mit Peter Reif-Spirek, der sich als Referatsleiter bei der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen u. a. mit dem Rechtsextremismus und den Ursachen von Pegida und dem Aufstieg der rechtspopulistischen AfD beschäftigt.  Mehr...

 
27. Januar 2015 Interview

„Was sich nicht wiederholen soll, sind Basta-Ansagen von oben“

„Was sich nicht wiederholen soll, sind Basta-Ansagen von oben“, erklärt der Chef der Thüringer Staatskanzlei, Benjamin-Immanuel Hoff und verspricht, dass Rot-Rot-Grün in Thüringen mit einer anderen politischen Kultur zum Erfolg kommen wird. Das kann auch Vorbild für andere Bundesländern sein.  Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 169

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/interview/browse/6/