Interview

25. März 2014 Interview

Keine Kompromisse bei Auslandseinsätzen

DIE LINKE wird keine Koalition mit Parteien eingehen, die Soldaten ins Ausland schicken, bekräftigt der LINKE  Außenpolitikexperte Jan van Aken. Die Linksfraktion im Bundestag will außerdem weiter Druck auf SPD für ein Waffenexportverbot ausüben  Mehr...

 
11. März 2014 Interview

Klare Reformperspektiven von LINKS

Wird Bodo Ramelow der erste LINKE Ministerpräsident? Am 14. September steht für Thüringen eine Richtungsentscheidung an, wie noch nie zuvor! Die Wähler müssen sich entscheiden zwischem traurig-schwarzem CDU-Einerlei mit Filz und Stillstand oder LINKEN Perspektiven, die dringenden Reformen anzugehen.  Mehr...

 
26. Februar 2014 Interview

Der NATO-Krieg in Afghanistan ist gescheitert

Zu diesem eindeutigen Schluss kommt der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi. Die Gewalt habe durch Militärpräsenz sogar zu genommen und trotz 70.000 Todesopfern, die meisten von ihnen Frauen und Kinder, hat die NATO keines ihrer Kriegsziele erreicht. Statt dessen kooperiert die Bundeswehr mit Warloards und Drogenbaronen.  Mehr...

 
29. Januar 2014 Interview

Die Krisen sind häufiger geworden

Trotz ständiger Krisen wird das neoliberale Paradigma der Deregulierung kaum in Frage gestellt – mit allen negativen Konsequenzen für die Bürger, sagt Arif Rüzgar, Finanzwissenschaftler an der Universität Erfurt. Die Schuldenbremse, die auch in Thüringen eingeführt wird, sei ein typisches Beispiel für dies neoliberale Paradigma.  Mehr...

 
29. Januar 2014 Interview

Nur volle Gleichstellung bringt Gerechtigkeit

Während die Altersarmut zunimmt, bricht Schwarz-Rosa das Versprechen der Rentenangleichung in Ost und West und betrügt die Leute mit der Rente mit 63. Diese sei nur ein Placebo findet Margit Jung, Sprecherin für Familie und Senioren der Linksfraktion im Thüringer Landtag.  Mehr...

 
14. Januar 2014 Interview

Die Basis wird in jedem Fall befragt

Steffen, Dittes, Leiter des Thüringer Landeswahlbüros sieht DIE LINKE als Alternative zur Großen Koalition im Bund und in Thüringen. Nach der Wahl soll die Basis über einen möglichen Koalitionsvertrag entscheiden.Doch zuerst gilt es mit dem Wahlergebnis die Vorraussetzungen für den Politikwechsel zu schaffen.  Mehr...

 
17. Dezember 2013 Interview

Durch Lohnverzicht wird es nicht besser

Undine Zachlot, stellvertretenden ver.di-Geschäftsführerin: Wenn ein Unternehmen nur fünf Euro die Stunde zahlen kann, soll es lieber Pleite gehen". Ein verbindliche Lohnuntergrenze würde dagegen allen Beschäftigten im Einzelhandel, auch den vielen nicht tarifgebundenen, helfen.  Mehr...

 
3. Dezember 2013 Interview

Umdenken auf beiden Seiten

Seit 2009 führt Knuth Schurtzmann eine gemeinsame Fraktion der LINKEN und der Grünen im Saale-Holzland-Kreis. Durch die Kreistagsarbeit haben die Grünen DIE LINKE in Sachen Nachhaltigkeit sensibilisiert und DIE LINKE die Grünen beim Thema Soziales: Jetzt rollen sich nicht mehr mit den Augen, wenn es um die Unterstützung der Tafeln geht.  Mehr...

 
19. November 2013 Interview

Sachlich und angriffslustig

Klaus Höpcke: Am ehesten wird eine Regierungsbeteiligung der Linkspartei in Thüringen und im Bund möglich, wenn ihre Repräsentanten die von ihr zu vertretende Politik sachlich und angriffslustig vortragen, was nicht zuletzt, sondern mit an erster Stelle, ihre auf Friedenssicherung angelegte Außen- und Sicherheitspolitik betrifft. Mehr...

 
5. November 2013 Interview

Politischer Druck durch Bürgerbeteiligung

Ralf Lang, Vorstandsmitglied der Energiegenossenschaft Bürger Energie Jena: Konzerne denken streng marktwirtschaftlich, Genossenschaften bieten eine nachhaltige Geldanlage in der Region und fördern die Energiewende. In Jena sind fast alle Teil der Bevölkerung dabei. Ein Anteil kostet 500 Euro. Mehr...

 

Treffer 111 bis 120 von 187