Interview

18. Juni 2014 Interview

Das System bricht bald zusammen

Für den Dresdner Kabarettisten Uwe Steimle leben wir in einer „inszenierten Mediendemokratie“ in der demokratische Errungenschaften scheibchenweise abgehobelt werden. Aber: "Wir müssen gelassen bleiben, denn das System bricht so oder so bald zusammen."  Mehr...

 
4. Juni 2014 Interview

Es spielt keine große Rolle, wer regiert

Für Raul Zelik hängen Veränderungen vor allem vom gesellschaftlichen Druck ab. Die gesellschaftlich-demokratische Kontrolle über die Wirtschaft muss Schritt für Schritt erobert werden. Zelik bringt dazu auch die Idee der Rätedemokratie ins Spiel.  Mehr...

 
21. Mai 2014 Interview

Das Land nicht der Union überlassen

Matthias Höhn, Bundesgeschäftsführer der LINKEN: Meine Erfahrung ist, dass die SPD durchaus zu einer anderen Politik in der Lage ist, wenn sie durch andere Mehrheiten dahin 'gedrückt' wird. Mit uns hätte es diese Korrektur gegeben. Genau dafür brauchen wir außerparlamentarische Partner." Mehr...

 
7. Mai 2014 Interview

Alle zusammen sind wir eine Macht

Die Gewerkschaften des DGB haben allein in Thüringen 150.000 Mitglieder, denen es um mehr geht als nur um Löhne und Arbeitsbedingungen, sagt Sandro Witt, seit Anfang des Jahres tellvertretender Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen. Er weiß aber auch, dass andere öffentlich weitaus wortgewaltiger unterwegs sind und findet, der DGB könne noch viel... Mehr...

 
23. April 2014 Interview

Über das einfache Sagen hinaus

Auch, wenn sich Rainald Grebe nicht als den großen Aufklärer sieht: Kabarettisten und Liedermacher können die Welt doch verändern – marginal. In seinem neuen Doppel-Album „Berliner Republik“ nimmt er nicht nur Politikberater, Liechtenstein und Sanifair aufs Korn, sondern zieht auch verschiedenste Alltagsthemen genüsslich durch den Kakao.  Mehr...

 
8. April 2014 Interview

Starke linke Kraft für Veränderung

Landrätin Petra Enders zeigt im Ilm-Kreis wie parteiübergreifende Zusammenarbeit zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger funktionieren kann. Die Kommunalisierung der Abfallwirtschaft durch den Bürgerentscheid vom 23. März soll erst der Anfang gewesen sein.  Mehr...

 
25. März 2014 Interview

Keine Kompromisse bei Auslandseinsätzen

DIE LINKE wird keine Koalition mit Parteien eingehen, die Soldaten ins Ausland schicken, bekräftigt der LINKE  Außenpolitikexperte Jan van Aken. Die Linksfraktion im Bundestag will außerdem weiter Druck auf SPD für ein Waffenexportverbot ausüben  Mehr...

 
11. März 2014 Interview

Klare Reformperspektiven von LINKS

Wird Bodo Ramelow der erste LINKE Ministerpräsident? Am 14. September steht für Thüringen eine Richtungsentscheidung an, wie noch nie zuvor! Die Wähler müssen sich entscheiden zwischem traurig-schwarzem CDU-Einerlei mit Filz und Stillstand oder LINKEN Perspektiven, die dringenden Reformen anzugehen.  Mehr...

 
26. Februar 2014 Interview

Der NATO-Krieg in Afghanistan ist gescheitert

Zu diesem eindeutigen Schluss kommt der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi. Die Gewalt habe durch Militärpräsenz sogar zu genommen und trotz 70.000 Todesopfern, die meisten von ihnen Frauen und Kinder, hat die NATO keines ihrer Kriegsziele erreicht. Statt dessen kooperiert die Bundeswehr mit Warloards und Drogenbaronen.  Mehr...

 
29. Januar 2014 Interview

Die Krisen sind häufiger geworden

Trotz ständiger Krisen wird das neoliberale Paradigma der Deregulierung kaum in Frage gestellt – mit allen negativen Konsequenzen für die Bürger, sagt Arif Rüzgar, Finanzwissenschaftler an der Universität Erfurt. Die Schuldenbremse, die auch in Thüringen eingeführt wird, sei ein typisches Beispiel für dies neoliberale Paradigma.  Mehr...

 

Treffer 101 bis 110 von 183

Quelle: http://www.unz.de/aktuell/interview/browse/10/