Die junge Seite

25. Juli 2017 Die junge Seite

Protest muss sein

Der G 20 Gipfel ist schon wieder etwas her und es ist bereits viel geschrieben worden. Viel zuwenig Beachtung fand allerdings, warum sich tausende Menschen gegen G 20 engagieren und welche Einwände gegen dieses Treffen bestehen. Mehr...

 
25. Juli 2017 Die junge Seite

Frauen*rechte zum halben Preis

Ob im Fernsehen, der Zeitschrift oder extra groß am Straßenrand: sexistische Werbung ist und war schon immer überall und penetrant. Dabei ist das Problem kaum gering, wir dürfen die Wirkung und Folgen sexistischer und geschlechtsspezifischer Darstellungen nicht unterschätzen. Mehr...

 
27. Juni 2017 Die junge Seite

Kein Werben für’s Sterben

Am Samstag den 17. Juni fand der großflächig beworbene Tag der offenen Tür des Thüringer Landtages statt. Neben Ständen der im Parlament vertretenen Parteien, dem THW und Roten Kreuz wurde auf Geheiß des Landtagspräsidenten Christian Carius (CDU) auch die Bundeswehr eingeladen. Dies, um sich mit einem Stand als vermeintlich normale... Mehr...

 
27. Juni 2017 Die junge Seite

Nicht noch mehr Kompetenzen für Geheimdienste

Nach jedem Terroranschlag fordern die konservativen Parteien das Gleiche: mehr Videoüberwachung und Polizeistaat. Immer wieder mit den Folgen zu kämpfen, ändert auf Dauer an den Ursachen jedoch nichts, denn diese muss man betrachten und endlich angehen. Mehr...

 
16. Mai 2017 Die junge Seite

Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!

Das riefen die jungen Menschen, die dem Aufruf der linksjugend [‘solid] Thüringen zur antifaschistischen Nachttanzdemo in Erfurt gefolgt waren. Am 7. Mai, dem Vorabend des Tages der Kapitulation Nazideutschlands, veranstaltete die linksjugend eine Nachttanzdemo, um die historische Bedeutung des 8. Mai zu feiern. Mehr...

 
16. Mai 2017 Die junge Seite

Kritisch und solidarisch mit R2G

Die politischen Jugendverbände luden am 2. Mai zu einer Halbzeitbilanz der etwas anderen Art ins Nerly in Erfurt ein. Verpackt in einem lockeren Quizformat stellten sich Susanne Hennig-Wellsow, Matthias Hey und Dirk Adams den kritischen Fragen der Jugendverbände. Mehr...

 
18. April 2017 Die junge Seite

Jugendpolitik darf kein Zugeständnis sein

Im Zuge der Novellierung eigenständiger Jugendpolitik für Thüringen erhielt die linksjugend [´solid] die Möglichkeit, schriftlich über die Beantwortung eines umfangreichen Fragenkatalogs und mündlich in einer Anhörung des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport Stellung zu nehmen.  Mehr...

 
18. April 2017 Die junge Seite

Für eine Welt wie sie dir gefällt!

Mit diesem Wahlkampfmotto möchte die linksjugend [´solid] Thüringen in die Bundestagswahl starten, um junge Menschen zu erreichen, linke Themen einer breiteren Gesellschaft zugänglich zu machen und natürlich Stimmen für die LINKE zu sammeln.  Mehr...

 
8. Dezember 2014 Die junge Seite

Politik mit gesundem Menschenverstand

Parteien haben in Deutschland praktisch ausnahmslos ein großes Problem: Es mangelt an engagiertem und fachkompetentem Nachwuchs. Das ist bei der Thüringer LINKEN nicht anders. Doch ganz so düster ist die Situation nicht. Schaut man vor Ort in die Kreise und Kommunen, dann zeigt sich, dass sich sehr wohl junge Menschen für LINKE Politik begeistern.  Mehr...

 
26. Februar 2014 Die junge Seite

Mitbestimmung erleben

Die Kandidatin der Linksjugend ['solid] für die Landtagswahl, Kati Grund, reiste persönlich ins nordrheinwestfälische Hagen, um sich über die Arbeit von Bezirksjugendräten zu informieren. Gut möglich, dass die Linksjugend dieses Modell auch in Thüringen auf die Wahlkampfagenda setzt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 52